Almuth Schult liest vor, mehrere Kinder hören gespannt zu.
FR . 16. 11. 2018
Soziales

Begeisterung fürs Lesen wecken

Bundesweiter Vorlesetag mit dem VfL.

Almuth Schult liest vor, mehrere Kinder hören gespannt zu.

Lesen ist cool, fördert die Kreativität und regt die Fantasie an. Um Kinder in die Welt der Bücher einzuführen, nahmen sich die Wölfinnen Almuth Schult und Katharina Baunach sowie die Nachwuchskicker Luca Horn, Anton Stach und Davide Itter Zeit, ihnen spannende Geschichten aus Büchern wie „Die Olchis werden Fußballmeister“, „Die drei ??? – Bundesliga-Alarm“ oder „Small Country“ vorzulesen – mit dem Ziel, Begeisterung für das Lesen sowie Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Bereits zum achten Mal beteiligte sich der VfL am bundesweiten Vorlesetag (initiiert von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung), der seit 2004 immer am dritten Freitag im November stattfindet. 

Vorbild für die Schüler

Gespannt und interessiert hörten die Schüler der zweiten und vierten Klasse der Grundschule Wenden Wölfin Almuth Schult beim Vorlesen der Geschichte „Die drei ??? – Bundesliga Alarm“ zu. Die Torhüterin des Double-Siegers begeisterte insgesamt fast 90 Schüler. Gemeinsam mit der Nationalspielerin tauchten sie in die Welt der Abenteuer des Detektivteams um Justus, Peter und Bob ein. „Viele Kinder kennen die Geschichten der drei Fragezeichen, das kommt immer gut an. Bei den Viertklässlern habe ich aus ‚Emil und die Detektive‘ vorgelesen. Es ist schön, dass ich wieder dabei bin. Denn ich habe schon immer gern gelesen und möchte das auch an die Schüler weitergeben“, so Schult am Freitagvormittag, die privat gern ihren beiden Nichten vorliest. „Almuth Schult hat das wunderbar gemacht. Die Kinder waren ganz still und haben ihr sehr aufmerksam gefolgt“, sagte Susanne Rox, Klassenlehrerin der 4a. „Es ist schon etwas Besonderes, wenn sich eine erfolgreiche Fußballerin bei solch einer Initiative engagiert. Sie ist ein Vorbild, an dem sich viele Schüler orientieren. Für den ein oder anderen ist es eine Motivation, zu Hause noch mehr zu lesen.“

Neue Erfahrung

Auch für Katharina Baunach, die zum ersten Mal beim Vorlesetag mitgemacht hat, und die Grundschule Alt Wolfsburg sowie die Peter-Pan-Schule besuchte, war es wichtig, dass die kleinen Zuhörer die Lust am Lesen entdecken: „Das war für mich eine ganz neue Erfahrung. Es hat mir riesigen Spaß gemacht und es war schön zu sehen, wie sehr sich die Kinder gefreut haben.“ Nach dem Vorlesen nahm sich die Mittelfeldspielerin der VfL-Frauen noch Zeit für Fragen, schrieb fleißig Autogramme und zeigte den Kids einige ihrer Tricks am Ball. „Insbesondere für unsere Schüler war das ein ganz tolles Erlebnis. Katharina hat es geschafft, dass sie sehr lange ruhig zugehört haben. Eine richtig klasse Aktion“, fasste Steffen Bohr, Lehrer an der Peter-Pan-Schule, zusammen. Als Dankeschön gab es von den Schülern zehn grün-weiße Rosen für die 29-Jährige.

Ein Nachwuchsspieler schreibt Autogramme für Kinder.

Nachwuchskicker unterstützen Aktion

Als Vorbilder zeigten sich auch die Nachwuchskicker Luca Horn, Anton Stach und Davide Itter, die den vielen kleinen Fans der Wölfe in den Grundschulen Friedrichstraße Helmstedt und Hasenwinkel Neindorf sowie am Albert-Schweitzer-Gymnasium Wolfsburg vorlasen. In der Neindorfer Schulbibliothek war es mucksmäuschenstill als Davide Itter die ersten Seiten aufschlug. Der Youngster traf trotz seiner Premiere den passenden Ton und hatte den richtigen Lesestoff ausgewählt. Der 19 Jahre alte VfLer Anton Stach überzeugte gleich 150 Kinder am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Wolfsburg und las aus dem Buch „Unhaltbar“ von Lutz Pfannenstiel vor. Danach beantwortete der U23-Kicker zahlreiche Fragen, erfüllte viele Fotowünsche und verriet den Kindern, warum er bei den Wölfen Fußball spielt. „Der VfL ist ein Top-Verein. Die Trainingsbedingungen sind optimal und der Kontakt zur Profimannschaft sehr eng. Ich will mich in der U23 weiterentwickeln und beweisen.“

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren