VfL-Wolfsburg-Spieler Maximilian Arnold schießt den Ball zwischen Gladbacher-Gegenspieler aufs Tor..
16.06.2020
Männer

Auswärts-Siegesserie fortsetzen

Daten und Fakten zur Partie bei Borussia Mönchengladbach.

VfL-Wolfsburg-Spieler Maximilian Arnold schießt den Ball zwischen Gladbacher-Gegenspieler aufs Tor..

Drei Spieltage vor dem Saisonende gastiert der VfL Wolfsburg am Dienstagabend um 18.30 Uhr bei Borussia Mönchengladbach. Nach dem unterhaltsamen 2:2-Unentschieden gegen den Sport-Club aus Freiburg wollen die Wölfe wieder in der Fremde drei Punkte entführen. Was dafür spricht: Die Grün-Weißen gewannen fünf der letzten sechs Auswärtsspiele in der Bundesliga (ein Remis) – holt der VfL in Gladbach Punkte, würden die Wölfe ihren Bundesliga-Rekord einstellen (sieben Gastspiele in Serie ohne Niederlage). Darüber hinaus könnte Wolfsburg erstmals seit über zehn Jahren wieder drei Bundesliga-Siege in Folge gegen Mönchengladbach feiern (fünf von 2007 bis 2010). Gegen keinen anderen Verein gewann die Mannschaft von Cheftrainer Oliver Glasner so viele Bundesliga-Spiele wie gegen die Fohlen (22).

Weitere Daten und Fakten

  • VfL-Angreifer Wout Weghorst erzielte die letzten drei Bundesliga-Tore des VfL, eine längere Torserie für die Wölfe hatte zuletzt Mario Gomez im Frühling 2017 (vier).

  • Zuletzt gegen den SC Freiburg verspielte Wolfsburg erstmals seit Mai 2015 einen Zwei-Tore-Vorsprung in der Bundesliga, damals gegen Hannover (2:2).

  • Maximilian Arnold, Siegtorschütze in der Nachspielzeit im Hinspiel, war gegen die Fohlen an fünf Treffern direkt beteiligt (zwei Tore, drei Assists) – nur gegen Bremen sind es mehr (sechs).

  • Am 7. November 1998 feierten die Niedersachsen gegen die Fohlen ihren (geteilt) zweithöchsten Bundesliga-Sieg (7:1). Höher gewannen die Wölfe nur am 34. Spieltag der Vorsaison gegen Augsburg (8:1).

  • Mönchengladbach gewann nur eines der letzten acht Bundesliga-Duelle gegen den VfL Wolfsburg (zwei Remis, fünf Niederlagen) – im April 2018 gab es zu Hause ein 3:0.

  • Die Borussia verlor 56 Prozent ihrer Bundesliga-Spiele gegen die Wölfe (22 von 39) – gegen kein anderes Team, gegen welches die Borussia mindestens zehn Mal im Oberhaus antrat, ist die Niederlagenquote so hoch.

  • Marin Pongracic und Xaver Schlager spielten unter Gladbach-Coach Marco Rose in Salzburg.

  • Mönchengladbach verlor unter der Leitung von Trainer Rose erstmals zwei Bundesliga-Partien in Serie. Aus den letzten fünf Spielen holte Gladbach nur vier Punkte (4:1 gegen Union Berlin, dazu ein Remis und drei Niederlagen).

  • Schlager erzielte beim 2:1-Erfolg gegen Gladbach in der Hinrunde sein erstes Bundesliga-Tor.

Matchcenter: Alle Infos zur Partie

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren