FR . 17. 08. 2018
Frauen

Aufgalopp am Walchsee

Wölfinnen haben Trainingslager in Österreich bezogen und die erste Trainingseinheit absolviert.

Für die VfL-Frauen bricht die heiße Phase der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 an. Bis zum Sonntag, 26. August, befindet sich die Mannschaft von Cheftrainer Stephan Lerch nun im Trainingslager am österreichischen Walchsee und wird dort an den Grundlagen für eine erfolgreiche Spielzeit arbeiten. Am Vormittag war der Wölfinnen-Tross am VfL-Stadion am Elsterweg gestartet mit dem Ziel Flughafen Hannover. Über die niedersächsische Landeshauptstadt ging es weiter nach München, um von dort die letzten Kilometer mit dem Mannschaftsbus zu bewältigen.

Zwei Testspiele auf dem Programm

Im Hotel im Bundesland Tirol angekommen, bekam das Team allerdings keine Ruhepause verordnet. Nahezu direkt schlüpften die Spielerinnen in die Trainingsklamotten und absolvierten zunächst einen halbstündigen Lauf. Im Anschluss ging es auf das Grün, auf dem knapp 20 Minuten einige Übungen mit dem Ball anstanden. Neben vielen intensiven Trainingseinheiten bestreiten die Doublesiegerinnen am Walchsee indes auch zwei Testspiele. Am Mittwoch, 22. August, geht es ab 15.30 Uhr gegen den österreichischen Champions-League-Teilnehmer SKN St. Pölten, ehe am Samstag, 25. August (Anstoß um 16 Uhr), ein Duell mit Twente Enschede ausgetragen wird.

Funktionen

Teilen

Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren