Dodi Lukebakio lächelnd mit dem VfL-Auswärtstrikot in der Hand.
30.08.2021
Männer

Auf Leihbasis

Dodi Lukebakio kommt für ein Jahr von Hertha BSC.

Dodi Lukebakio lächelnd mit dem VfL-Auswärtstrikot in der Hand.

Der VfL Wolfsburg bekommt weitere Verstärkung in der Offensive. Von Hertha BSC wechselt der belgische Nationalspieler Dodi Lukebakio auf Leihbasis für ein Jahr zu den Wölfen. Der 23-Jährige steht seit 2019 fest bei der Hertha unter Vertrag, zuvor war der 1,87 Meter große Angreifer vom FC Watford an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Dort hatte er in 31 Spielen zehn Mal getroffen, für die Berliner erzielte er in 59 Spielen zwölf Tore. Für die belgische Nationalmannschaft bestritt Lukebakio bislang ein Länderspiel. „Wir freuen uns sehr, dass sich Dodi dazu entschieden hat, gemeinsam mit uns die Herausforderungen, die in dieser Saison auf uns warten, anzugehen. Wir sind überzeugt, dass er uns mit seinen Qualitäten helfen kann, unsere Ziele zu erreichen“, so VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer.

„Ich kann es kaum erwarten, für den VfL aufzulaufen“

Dodi Lukebakio freut sich auf die neue Herausforderung bei den Wölfen: „Der VfL Wolfsburg ist ein großes Team in Deutschland und hat mich in der vergangenen Saison und auch zuletzt im Spiel bei Hertha mit seinem Teamgeist beeindruckt. Ich glaube, dass ich sehr gut in die Mannschaft passe und hier meine Fähigkeiten optimal einbringen kann. Ich bin sehr gespannt auf den Klub und kann es kaum erwarten, für den VfL aufzulaufen. Und natürlich ist es ein absoluter Traum für mich, mit dem VfL in der Champions League spielen zu dürfen.“

Funktionen

Teilen

 
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren