Philosophie

Beim VfL Wolfsburg liegt uns im Bereich der VfL-Fußballschule die Förderung und Stärkung des Breitenfußballs ganz besonders am Herzen. Wir sehen uns als Impulsgeber für alle Kinder, Trainer, Vereine und auch Eltern. Kennzeichnend für unsere Philosophie sind vor allem diese fünf Grundelemente:

  • Eine hohe Spielorientierung im Training: Spielen bedeutet Spaß und Lernerfolge in einer positiven Umgebung. Unsere Trainingseinheiten zeichnen sich deshalb durch viele wettkampforientierte Spiel- und Übungsformen in Kleingruppen aus, in denen jedes Kind von vielen Ballaktionen profitiert. Durch die gezielte Auswahl von kindgerechten Trainingsformen werden die fußballerischen Fähigkeiten verbessert und bei regelmäßiger Teilnahme auch die Spielkreativität systematisch entwickelt.

  • Ein Fokus auf die Entwicklung der Spielintelligenz: Im modernen Fußball rücken neben technischen Fähigkeiten am Ball zunehmend auch kognitive Entscheidungskompetenzen in den Fokus. Vielseitige und erfolgreiche Fußballerinnen und Fußballer können Spielentscheidungen in Bruchteilen von Sekunden treffen und im richtigen Moment auf die richtigen Handlungsmuster zurückgreifen. In unserem Training legen wir deshalb viel Wert auf die Schulung aller vier Phasen einer sportlichen Handlung (Wahrnehmen, Verstehen, Entscheiden, Ausführen). Dabei greifen wir neben den Spielformen zum Spielintelligenzansatz auch auf innovative Trainingsmittel wie das System „Exerlights“, das die optische Wahrnehmung mit Hilfe von Lichtsignalen schult, zurück.

  • Die Weitergabe von Fachwissen an Breitensporttrainer in der Region: Wir möchten nicht nur die Kinder- und Jugendlichen in der VfL-Fußballschule fördern, sondern unser Wissen über ein kindgerechtes Fußballtraining möglichst vielen Breitensportvereinen zukommen lassen. Denn nur, wenn eine Vielzahl von Kindern von einem spaß- und lernorientierten Fußballtraining profitiert, bleiben sie dieser tollen Sportart lange erhalten und stärken somit das wichtige Breitensportgerüst in Deutschland. Mit unserem Trainerteam bieten wir deshalb Demotrainings und Trainerschulungen an, um entscheidende Impulse zur Gestaltung von Trainingseinheiten und Wettkämpfen im Kinderfußball zu geben.

  • Die Vermittlung von Werten wie Fairplay, Respekt und Miteinander: Kaum eine Sportart wird von so vielen Menschen und Gesellschaftsgruppen derart geliebt und gelebt wie der Fußball. Weil in der Fanszene, aber auch im aktiven Fußball, viele verschiedene Gruppen aufeinanderstoßen, entwickeln sich hier häufig Konfliktpotenziale. Durch eine klare Positionierung gegen Rassismus, Homophobie und Gewalt und die Integration entsprechender kindgerechter Workshops durch unsere CSR-Abteilung in unseren Feriencamps in Wolfsburg vermitteln wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern grundlegende Werte und Normen, die für das Leben in einer offenen und toleranten Gesellschaft von Bedeutung sind.

  • Die Förderung von Talenten: Durch eine enge Verknüpfung mit dem VfL-Nachwuchs empfehlen sich regelmäßig Fußballschulteilnehmerinnen und -teilnehmer für die Talentsichtungsmaßnahmen an der VfL-Fußball.Akademie sowie im Mädchen- und Frauenbereich.

Funktionen

Teilen


Kontakt

Ihr habt Fragen?
Meldet euch gerne bei uns.

Tel.: 05361 / 89 03 469
E-Mail: fussballschule@vfl-wolfsburg.de