VfL Wolfsburg engagiert sich im E-Sport

Unter dem Motto „Fußball ist alles“ engagiert sich der VfL Wolfsburg als erster Fußball-Bundesligist seit Mai 2015 auch im Bereich des elektronischen Sports. Mit Benedikt „SaLz0r“ Saltzer haben die Wölfe seither eines der bekanntesten Gesichter der Fifa-Szene in den eigenen Reihen, der mittlerweile zusätzlich als E-Nationalcoach fungiert. Neben SaLz0r sind auch die Jungs der „Pipe Crew“, Finn Janzen und Bastian Rupsch, Teil des Wolfsrudels. In Ihrer unnachahmlichen Art verbinden die beiden Jungs absolute Professionalität auf dem virtuellen Rasen und gleichermaßen Unterhaltung im Stream. Neben dem Profikader rücken die Top-Talente aus der hauseigenen E-Academy in großen Schritten nach vorne. Khalid Gürel und Lukas Wolff sind seit der Saison 2020/2021 fester Bestandteil des Teams. Vervollständigt wird das Team vom altbekannten Maximilian „MaxMalle“ Matthes. Mit der E-Sportschau ist er wöchentlich als hauseigener Nachrichtensprecher zu sehen und schafft es wie kein Zweiter, die wichtigsten Themen der E-Sport-Woche zu vermitteln.

Getreu dem Slogan „Immer_Hungrig.“ geht dieses Trio für den VfL Wolfsburg auf Titeljagt! Sowohl individuell beim FIFA eWorld Cup als auch als Team in der Virtual Bundesliga.

Parallel zur Erweiterung des Profi-Kaders wurde das E-Sport-Engagement generell ausgebaut. Das Team der Agentur STARK eSports, mit dem sich die Wölfe auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben, steht dabei mit seinem Know-how zur Seite. Zu Beginn des Jahres 2020 wurde zusätzlich die Agentur Blackbird zur Unterstützung des Social-Media-Auftritts hinzugezogen.

Für den VfL Wolfsburg ist der Einstieg in den E-Sport nicht der erste Kontakt mit der Gaming-Szene. Bereits im November 2013 wurde gemeinsam mit EA SPORTS ein Turnier der Virtuellen Bundesliga (VBL) in der Volkswagen Arena veranstaltet und auch in der VfL-FußballWelt stehen dank einer Kooperation mit dem Spiele-Hersteller einige Konsolen für interessierte Besucher bereit.

Das Herz des Wölfe-E-Sport-Engagement bildet die VfL-GamingZone: In Halle09 in der Volkswagen Arena entstand im Februar 2017 eine Heimat für alle Fans des elektronischen Sports. Dort können sich Anhänger der Wölfe am Controller bei einer Partie FIFA messen und an ausgewählten Spieltagen auch gegen unsere Wölfe-E-Sportler antreten.

Funktionen

Teilen