VfL Wolfsburg E‑Sport

Die Wölfe auf dem virtuellen Spielfeld

Seit Mai 2015 engagiert sich der VfL Wolfsburg als erster Fußball-Bundesligist auch im Bereich des elektronischen Sports.

Mit Benedikt „SaLz0r“ Saltzer haben die Wölfe seither eines der bekanntesten Gesichter der Fifa-Szene in den eigenen Reihen, der mittlerweile zusätzlich als E-Nationalcoach fungiert.

Neben SaLz0r sind auch die Jungs der „Pipe Crew“, Finn Janzen und Bastian Rupsch, Teil des Wolfsrudels. In Ihrer unnachahmlichen Art verbinden die beiden Jungs absolute Professionalität auf dem virtuellen Rasen und gleichermaßen Unterhaltung im Stream. Neben dem Profikader rücken die Top-Talente aus der hauseigenen E-Academy in großen Schritten nach vorne. Khalid Gürel und Lukas Wolff sind seit der Saison 2020/2021 fester Bestandteil des Teams. Vervollständigt wird das Team vom altbekannten Maximilian „MaxMalle“ Matthes. Mit der E-Sportschau ist er wöchentlich als hauseigener Nachrichtensprecher zu sehen und schafft es wie kein Zweiter, die wichtigsten Themen der E-Sport-Woche zu vermitteln.

Social Wall

Inside

Wolfsspuren am Montag

VfL-Fans wählen Nmecha / Ein Bundesliga-Debüt / Virtual-Bundesliga-Auftakt / Typisierungsmeisterschaft / VfL-Spieltagstreff.

Wolfsspuren

Wolfsspuren am
Montag

Man of the Match / U16 in der Erfolgsspur / Gratis Trikot-Flock sichern.

Mehr laden
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren