Ein Rundgang durch das Leistungszentrum

Eliteschule des Fußballs

Talent, Wille zum Erfolg, Charakterfestigkeit, gute Trainer und ein Schulabschluss – wichtige Bausteine, um eine Laufbahn als Fußball-Profi anstreben zu können. Trotzdem: Nur wenige Talente schaffen es tatsächlich, Profi zu werden. Daher ist es wichtig, ein Leben neben und nach der sportlichen Karriere zu führen. Deshalb mündete im Herbst 2009 die bereits bestehende Kooperation mit der Eichendorffschule in die Ernennung zur durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zertifizierten „Eliteschule des Fußballs“, einem Verbund von Leistungsfußball und Schule.

Küche

Täglich bereitet die Küchen-Crew den 60 Jugendlichen der VfL-Fussball.Akademie drei Mahlzeiten zu – und kocht dabei das Mittagessen an sieben Wochentagen frisch, um die Spieler an eine ausgewogene und gesunde Ernährung heranzuführen. Somit stehen Rohkost und Salat ganz oben auf dem Speiseplan. Auch ein Korb mit frischem Obst sorgt für ausreichend Vitamine. Darüber hinaus passen die Mitarbeiter die Menüs an den Trainings- und Spielbetrieb der jungen Kicker an. So gibt es an den Spieltagen vorrangig Kohlenhydrate in Form von Nudeln. Aber auch Fleisch kommt auf den Teller – Schwein und Hühnchen sind dabei besonders beliebt. Die Köche kennen die Vorlieben ihrer Jungs. Untereinander herrscht ein familiäres Verhältnis, oft essen Trainer und Mitarbeiter gemeinsam mit den jungen Fußballern.

Wäscherei

Die Nachwuchsteams des VfL Wolfsburg stehen täglich – und das nicht nur nachmittags – auf den Trainingsplätzen der VfL-Fussball.Akademie, um an ihrer Karriere zu arbeiten und mit dem Verein erfolgreich zu seine. Für die vielen Übungseinheiten und Punktspiele am Wochenende wird eine große Anzahl an Trainings- und Spielkleidung benötigt. Seit der Eröffnung der VfL-Fussball.Akademie sorgt die Internats-Wäscherei täglich für ein sauberes Outfit der Jungwölfe. Die Mitarbeiter lassen zwei großen Maschinen fast den ganzen Tag laufen, um alles reinigen zu können. Im Durchschnitt sind 27 Waschladungen an regulären Trainingstagen zu verarbeiten. Eine Packung Waschpulver reicht da gerade einmal drei Tage. Unmittelbar nach den Einheiten geht es los, damit bereits zum nächsten Training die Sachen wieder zur Verfügung stehen. Sortieren, waschen, trocknen und zusammenlegen sind das täglich Brot in der Wäscherei – und unverzichtbar.

Pädagogik

Sechs Pädagogen arbeiten mit den Jugendlichen in der VfL-Fussball.Akademie zusammen und stehen für deren positive Persönlichkeitsentwicklung mit Rat und Tat zur Seite. Dabei sind Schule, Ausbildung und sinnvolle Freizeitgestaltung unverzichtbare Förderfelder der Pädagogik und wichtige Bausteine für die Herausbildung und Anwendung von Charaktereigenschaften, die ein Leistungssportler benötigt.

Funktionen

Teilen