30.09.2022, 19.16 Uhr
AOK StadionFr., 30.09.2022 / 19.16
#WOB
TAGE
STD
MIN
SEK

Abpfiff: Alle Highlights des Spiels

Kantersieg unter Flutlicht

Die VfL-Frauen gewinnen das Spitzenspiel gegen Bayer 04 Leverkusen mit 6:1.

Die Frauen des VfL Wolfsburg gehen als Tabellenf├╝hrer der FLYERALARM Frauen-Bundesliga in die L├Ąnderspielpause ÔÇô das steht bereits nach der Auftaktpartie des dritten Spieltags fest: Im Spitzenspiel der einzigen zuvor zweimal siegreichen Teams setzten sich die W├Âlfinnen mit 6:1 (2:1) gegen Bayer 04 Leverkusen durch. Vor 2.619 Zuschauenden im AOK Stadion trafen Doppel-Torsch├╝tzin Sveindis Jonsdottir, Jill Roord, Ewa Pajor, Lena Oberdorf und Felicitas Rauch f├╝r den aktuellen Double-Sieger. Weiter geht es nun erst am Samstag, 15. Oktober (Ansto├č um 13.01 Uhr/live auf Magenta Sport), mit dem Ausw├Ąrtsspiel gegen den 1. FFC Turbine Potsdam.

Personal

VfL-Cheftrainer Tommy Stroot nahm im Vergleich zum Last-Minute-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim zwei ├änderungen in der Startformation vor: F├╝r Alexandra Popp und Tabea Wa├čmuth r├╝ckten Jule Brand und Jill Roord in die erste Elf.

Spielverlauf

Auch wenn das reine Zahlenwerk ein Duell auf Augenh├Âge suggerierte, waren es die Gastgeberinnen, die das Heft von Beginn an in die Hand nahmen ÔÇô und folgerichtig auch fr├╝h in F├╝hrung gingen. In der 19. Minute dann eine sehenswerte Doppelchance: Zun├Ąchst traf Svenja Huth die Latte, dann versuchte es Roord mit einem Fallr├╝ckzieher, der sein Ziel nur knapp verfehlte. Die W├Âlfinnen hatten alles im Griff und sp├Ątestens nach dem 2:0 schien nicht mehr viel f├╝r die G├Ąste zu sprechen. Doch die Zwei-Tore-F├╝hrung war ein kurzes Vergn├╝gen. Nach dem Anschlusstreffer liefen die Leverkusenerinnen die VfL-Abwehr phasenweise sehr hoch an, der Treffer sorgte f├╝r Mut bei der Werkself. Mit Beginn der zweiten H├Ąlfte hatten die Wolfburgerinnen dann wieder alles im Griff: Hinten sicher, nach vorne druckvoll dr├Ąngte Gr├╝n-Wei├č auf den dritten Treffer, der denn auch fiel. An einer erneuten schnellen Antwort arbeitete sich Bayer nun aber vergeblich ab ÔÇô nicht zuletzt, weil Frohms nach einem satten Schuss von Ivana Fuso reaktionsschnell mit den F├Ąusten parierte (64.). Danach spielten nur noch die W├Âlfinnen ÔÇô und wie: Ein ums andere Mal kamen die Gastgeberinnen mit ihrem hohen Pressing zum Erfolg. Drei Tore in vier Minuten machten schlie├člich den Deckel auf eine Partie, die bis dahin ÔÇô zumindest was das Ergebnis betraf ÔÇô noch offen war. Was f├╝r eine Demonstration der St├Ąrke!

Tore

1:0 Roord (13. Minute): Jule Brand wird auf der linken Seite steil geschickt. Ihre Hereingabe ins Zentrum nimmt Roord direkt mit links ÔÇô und das Leder geht genau ins rechte Eck.

2:0 Pajor (28. Minute): Das erste Tor ├╝ber links, nun ist eben die rechte Seite dran. Pajor bekommt den Fu├č vor ihrer Gegenspielerin an den Ball, als Lynn Wilms von au├čen flankt. Die Ex-W├Âlfin Friederike Repohl, fr├╝here Abt, ist zum zweiten Mal geschlagen.

2:1 Baijings (30./Foulelfmeter): Eine unsaubere Ballannahme bringt Kathrin Hendrich in Bedr├Ąngnis ÔÇô Fuso erobert das Spielger├Ąt und nimmt Kurs auf das VfL-Tor. Hendrich kann die Deutsch-Brasilianerin noch stoppen, doch auf Kosten eines Elfmeters. Bei genauerem Hinsehen keine korrekte Entscheidung, da das Foul vor dem Strafraum stattfand. Baijings zielt ins obere linke Eck und l├Ąsst Merle Frohms keine Chance.

3:1 Oberdorf (56. Minute): Huth bringt eine Ecke mit rechts scharf zum Tor. Der Kopf einer Leverkusenerin ver├Ąndert die Flugbahn des Balles ├Ąu├čerst g├╝nstig ÔÇô zumindest aus gr├╝n-wei├čer Sicht. Oberdorf muss nur noch den Fu├č hinhalten.

4:1 Rauch (72. Minute): Starker Pressingmoment der W├Âlfinnen, angefangen von Pajor, die Repohl kaum Luft zum Atmen l├Ąsst. Jonsdottir erobert schlie├člich den Ball und legt quer f├╝r Rauch, die mit einer Bogenlampe trifft.

5:1 Jonsdottir (74. Minute): Und schon wieder gehen die Gr├╝n-Wei├čen vorne drauf ÔÇô mit Erfolg. Diesmal legt Pajor f├╝r Jonsdottir vor, die ins Schwarze trifft.

6:1 Jonsdottir (75. Minute): Fast eine Kopie des Tores eine Minute zuvor. Fr├╝he Balleroberung, Pajor legt f├╝r Jonsdottir auf. Was ist denn hier los?

Aufstellungen und Statistiken

VfL Wolfsburg: Frohms ÔÇô Wilms (84. Wolter), Hendrich, Janssen, Rauch (77. Blomqvist) ÔÇô Oberdorf (77. Agrez), Lattwein ÔÇô Huth (65. Popp), Roord, Brand (65. Jonsdottir) ÔÇô Pajor

Ersatz: Wei├č (Tor), Bremer, Wedemeyer, Wa├čmuth

Bayer 04 Leverkusen: Repohl ÔÇô Matysik (46. Siems), Turanyi, Friedrich, Marti ÔÇô Sen├č ÔÇô Baijings, Zdebel (46. Arfaoui), Fuso (85. Ostermeier) ÔÇô Wirtz, K├Âgel 

Ersatz: Klink (Tor), B├╝cher, Emmerling, Eickmann, Fr├Âhlich, Enderle

Tore: 1:0 Roord (13.), 2:0 Pajor (28.), 2:1 Baijings (30./FE), 3:1 Oberdorf (56.), 4:1 Rauch (72.), 5:1 Jonsdottir (74.), 6:1 Jonsdottir (75.)

Schiedsrichterin: Franziska Wildfeuer (Sereetz)

Zuschauende: 2.619 am Freitagabend im AOK Stadion

Gelbe Karte: Hendrich / Arfaoui

Element 1 Phone