VFL Wolfsburg

Daten und Fakten

Die Volkswagen Arena in Frontalansicht.

Betreiber:

VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Eigentümer:

Wolfsburg AG

Baubeginn:

05/2001

Richtfest:

08.05.2002

Eröffnung:

13. Dezember 2002

Gesamtprojektkosten:

53.000.000 €

Grundfläche des Stadions:

ca. 28.000 m²

Arealgröße:

ca. 115.000 m²

Aufbau:

komplett zweirangiges Stadion mit umlaufender Promenade

Zuschauerkapazität:

30.000 Plätze davon 22.000 Sitzplätze und 8.000 variable Stehplätze, die sich bei internationalen Spielen in 4.000 Sitzplätze umwandeln lassen

VIP/Hospitality:

31 Logen für insgesamt 332 Personen mit entsprechender Anzahl an Außensitzplätzen;
SKYLOUNGE für bis zu 56 Personen mit eigener Gastronomie sowie 42 Außensitz- und 28 Stehplätzen;
1.434 Business Seats mit direktem Zugang zur gastronomischen Versorgung  (inkl. 7 Rollstuhlfahrerplätze mit Platz für je eine Begleitperson)

Ehrengastbereich:

für 198 Personen mit abgetrenntem Zugang zur Gastronomie

Presse:

ca. 200 Presseplätze auf der Haupttribüne für TV, Radio und schreibende Journalisten

Behinderteneinrichtungen:

80 rollstuhlgerechte Zuschauerplätze mit Platz für je eine Begleitperson sowie gesonderter Zufahrt und entsprechenden Sanitäreinrichtungen;
10 Plätze für Sehbehinderte mit Platz für je eine Begleitperson sowie eigener Live-Reportage

Gästeblock:

1.886 Sitz- und 900 Stehplätze mit eigenem Kiosk- und Toilettenbereich

Sanitärbereiche:

Mehr als 600 Toilettenplätze

"Wölfe-Kabine":

420 m² große Umkleidekabine mit Massageraum, Sauna, Duschen und WC sowie Entmüdungsbecken

Kioske:

16 Kioske (davon 9 auf der Außenpromenade und 7 auf der Innenpromenade) sowie 12 Außentresen

Flutlichtanlage:

172 Strahler á 2.000 Watt, flächendeckend 1.500 Lux

Videowalls:

2 LED Video Displays á 53 m²

Fahrradständer:

650 Fahrradständer befinden sich vor der Arena

Parkplätze:

ca. 1.100 VIP-Parkplätze in direkter Nähe zur VOLKSWAGEN ARENA;

dazu weitere ca. 3.200 kostenfreie Parkplätze auf dem P+R-Parkplatz Kästorf sowie ca. 2.600 kostenfreie Parkplätze auf den Parkplätzen im Allerpark