VFL Wolfsburg

Aussenansicht der beleuchteten Volkswagen Arena.

Wissenswertes zu den Heimspielen

Wo parken, wie hinkommen und was gibt es sonst noch Besonderes zu beachten? Nachfolgend gibt es frühzeitig alle wichtigen Informationen zum Stadionbesuch.

Stadioneinlass

Die Stadiontore öffnen zwei Stunden vor Anpfiff. In der gesamten Saison werden an allen Eingängen die Ermäßigungsnachweise kontrolliert. So haben Erwachsene in der Wölfikurve nur in Begleitung von Kindern Zutritt. Wenn jedoch das Kind beim Stadionbesuch krankheitsbedingt oder anderweitig verhindert ist, sind die Heimspiel-Tickets für den Familienblock nicht automatisch hinfällig. Erwachsene VfL-Fans haben bei allen Partien, die vor 18.30 Uhr angepfiffen werden, die Möglichkeit, die Wölfe gegen Zahlung eines Aufpreises aus diesem Bereich live vor Ort zu sehen. Des Weiteren gehören die Blöcke 16/62/64 seit dieser Saison zur VfL-Kurve. Gästefans wird der Zutritt in diesen Bereich nicht gestattet.

Gepäckaufbewahrung

An jedem Eingang der Volkswagen Arena haben Sie die Möglichkeit, Gegenstände abzugeben, die Sie während des Spiels nicht bei sich tragen möchten. Für jeden Gegenstand fällt eine Gebühr von zwei Euro an. Sie können Ihren abgegebenen Gegenstand bis 30 Minuten nach Abpfiff unter Vorlage der erhaltenen Abgabemarke abholen. Eine spätere Abholung ist ab dem nächsten Werktag in der Geschäftsstelle Süd des VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena möglich.

Anreise

Der VfL empfiehlt eine frühzeitige Anreise zur Volkswagen Arena und die Nutzung des P+R-Service. Dieser wird vom Parkplatz Kästorf bereits ab zwei Stunden vor Spielbeginn angeboten.

Alle Anreiseinfos

VfL-Fanmeile

Bereits drei Stunden vor Anpfiff öffnet hinter der Nordkurve die VfL-Fanmeile. Die Besucher können sich durch das innovative Cateringkonzept mit Street-Food-Charakter auf die Partie einstimmen. Auf der kulinarischen Speisekarte stehen unter anderem frische, hausgemachte Pulled Pork Burger sowie handgeschnitzte Süßkartoffel-Pommes. Für den Durst: zwei Bierwagen von Veltins.

Ein weiteres Highlight wird die Fotobox-Aktion zum Thema „EIN VEREIN - VIELE GESICHTER“ sein. Hier können sich die grün-weißen Anhänger für eine Ausstellung im Rahmen der VfL-Vielfaltswochen erneut fotografieren lassen. Zudem kann die Aufnahme auch ausgedruckt und mit nach Hause genommen werden.

Bühnenprogramm:

  • 12.30 Uhr Start mit Moderator und DJ Dirk Wöhler
  • 13.45 Uhr VfL-Quizduell zum Spiel gegen den FC Ingolstadt 04
  • 14.15 Uhr Kurzinterview und Autogrammstunde mit einem VfL-Profi
  • 14.25 Uhr Interview
  • 14.45 Uhr Ende Bühnenprogramm der VfL-Fanmeile

Payment

Das Aufladen der VfL-Karte vor dem Stadionbesuch ist empfehlenswert, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Für das Aufladen bietet der VfL Wolfsburg mehrere Möglichkeiten. Neben der Onlineaufladung und der Aufladung in der VfL FanWelt (City-Galerie, Porschestraße 45, Wolfsburg), kann die VfL-Karte natürlich auch an den Heimspieltagen in der Volkswagen Arena aufgeladen werden.

Besuch in der VfL-FußballWelt

Besuchen Sie die Partie des VfL und haben Lust, vorher die Wölfe interaktiv zu erleben? Dann ist die VfL-FußballWelt genau das Richtige! Die einzigartige Ausstellung ist am Heimspieltag von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet. Hier gibt es auf rund 800 Quadratmetern Infos, Spiel und Spaß rund um den VfL – nicht nur interessant für eingefleischte Anhänger der Grün-Weißen, sondern auch für alle anderen Fußballfans.

Anmelden zur Spieltagsführung

Einen besonderen Blick hinter die Kulissen gewährt auch die exklusive Spieltagsführung durch die Volkswagen Arena. Die 90-minütige Tour bietet unmittelbar vor dem Anpfiff der Bundesliga-Partie viele Informationen rund um die Heimspielstätte der Wölfe – auch ein Probesitzen auf der Trainerbank ist möglich. Außerdem verspricht der Gang durch den Spielertunnel Gänsehautgefühl pur.

Seien Sie dabei und melden sich an