VFL Wolfsburg

VfL-Wald

Spaten stehen in einer Reihe.

Neue Bäume für den VfL-Wald - Arnold, Hansen und Ziegele pflanzen gemeinsam mit den Fans.

Im Rahmen der Initiative "Gemeinsam bewegen" hat der VfL Wolfsburg zusammen mit der LSW Energie GmbH & Co. KG, den Niedersächsischen Landesforsten und rund 70 Fans ein weiteres Naturschutzprojekt umgesetzt. Im Wolfsburger Stadtwald griffen die VfL-Profis und Eigengewächse Maximilian Arnold, Hendrik Hansen und Robin Ziegele am Sonntagmittag südlich der Herrenwiesenquelle im Hattorfer Holz zum Spaten und gaben unter der Anleitung von Stadtförster Dirk Schäfer den Startschuss zu der gemeinsamen Pflanzaktion.

„Gemeinsam mit den Fans ist es umso schöner“

Maximilian Arnold pflanzt einen Baum."Es macht Spaß, etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Der Wolfsburger Wald ist unglaublich schön, und er ist wichtig für die Stadt. Und wenn man so eine Aktion dann noch gemeinsam mit den Fans umsetzen kann", ist es umso schöner", so Arnold, der gemeinsam mit den beiden U23-Spielern Roterlen und Flatterulmen an den Randbereich der Stillgewässer pflanzte sowie bei der Mitgestaltung von Nistkästen half. Zudem erfüllten die VfL-Gäste etliche Autogramm- und Fotowünsche der grün-weißen Anhänger.

„Nach dem ersten erfolgreichen Projekt „VfL-Wald“ setzen wir nun unser Natur- und Umweltengagement konsequent fort. Dieses neue Biotop ist eine echte ökologische Bereicherung, zahlreiche Tier- und Pflanzenarten erhalten so einen neuen wertvollen Lebensraum“, stellte LSW-Geschäftsführer Jürgen Hüller am Sonntag heraus. „In den Plateaulagen des Waldes gibt es durch die Bodenbeschaffenheit Senken mit Staunässe. Die drei Stillgewässer mit dem umliegenden jungen Baumbestand bieten Fröschen, Molchen, diversen Insekten und Vogelarten beste Bedingungen. Auch Fledermäuse jagen gern in solchen Bereichen“, ergänzte Schäfer.

Für jedes Tor wird ein Baum gepflanzt

Robin Ziegele, Maximilian Arnold und Hendrik Hansen bei der Aktion Auch der Torcounter auf der Homepage des VfL Wolfsburg unter www.vfl-wolfsburg.de ist wieder aktiviert. Für jedes Tor, das Frauen- und Männermannschaften des VfL von den Bundesliga-Profis bis hin zur U10 in der aktuellen Saison schießen, pflanzen LSW und VfL einen Baum. Hüller: „Beide Unternehmen unterstreichen damit einmal mehr ihre seit 2011 bestehende Umweltpartnerschaft." Bislang kommen die Wölfe-Teams auf insgesamt 870 Treffer in dieser Saison.

Zum Video auf Wölfe TV

„Neue Bäume für den VfL-Wald“

Menü der Unterseiten

Zwei Formulare werden dargestellt und ein Icon mit der Inschrift - CO2-Neutral - ist eingebunden.

CO2-Rechner

Neutralisiere
Deinen
CO2-Verbrauch!

 

Zertifikat des Bundesdeutschen Arbeitkreis für Umweltbewusstest Management e.V..

VfL ist B.A.U.M.-Mitglied