VFL Wolfsburg

Grüne Spuren

VfL Tropfen auf einem Blatt.

Spiele der Fußball-Bundesliga verursachen erhebliche Umweltbelastungen und belasten das Klima durch klimaschädliche Treibhausgase.

Die Volkswagen Arena verbraucht Energie für Flutlicht und Beleuchtung sowie Klimatisierung. Wasser wird in großen Mengen für die Sanitäreinrichtungen und für das Bewässern des Rasens benötigt.
Wenn dreisigtausend Fans in den Stadien während des Spiels essen und trinken, entstehen Abfallberge.
Nicht zuletzt durch die Reisen von Fans, den Mannschaften und Betreuerstäben sowie Journalisten, die teilweise weite Strecken mit dem Auto, dem Bus, der Bahn oder sogar mit dem Flugzeug zurücklegen, um die Spiele des VfL live in der Volkswagen Arena zu sehen, entstehen große Mengen CO2, die die Umwelt belasten.

Ziel des VfL Wolfsburg ist es, Schritt für Schritt ein noch grünerer Verein zu werden um die Auswirkungen für die Umwelt zu reduzieren.
Dabei möchten wir in den folgenden Feldern grüne Spuren hinterlassen:

Umweltmanagement

Energie

Wasser

Abfall

Mobilität