VFL Wolfsburg

Die Stiftung

Die Stiftung

Was ist die Krzysztof Nowak-Stiftung? 

Am 10. Februar 2001 bestritt Krzysztof Nowak sein letztes von insgesamt 83 Bundesligaspielen für den VfL Wolfsburg. Anfang 2002 musste der polnische Nationalspieler seine Karriere aufgrund der Erkrankung an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) beenden. Die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, ihre Spieler und die Deutsche Bank Wolfsburg gründeten daraufhin am 2. Mai 2002 eine Stiftung für die ehemalige Nummer 10 der „Wölfe“ - Die Krzysztof Nowak-Stiftung. Am 1. Dezember 2003 ging die Homepage www.nowak-stiftung.de online, um so weltweit über die Krankheit zu informieren - auch in englischer Sprache. Viele Menschen nahmen so Anteil an Krzysztofs Schicksal. Am 26. Mai 2005 verstarb Krzysztof Nowak an der schweren Nervenkrankheit. 

Die Stiftung
fördert und unterstützt Personen, die infolge der ALS in Not geraten sind. Vor Ort in Wolfsburg berät ein dreiköpfiger Beirat über die Aktivitäten der Stiftung und die Verwendung von Stiftungsmitteln. Dieses Kuratorium besteht aus VfL-Geschäftsführer Wolfgang Hotze, VfL-Vertriebsmitarbeiter Roy Präger sowie Reiner Müller von der Deutschen Bank AG. 

Eine beeindruckende Resonanz
 Obwohl sich die Nowak-Stiftung „nur“ auf ALS spezialisiert hat, ist die Resonanz beeindruckend. Eine imponierende Gesamtsumme wurde in den vergangenen Jahren gespendet. „Nicht nur Krzysztof Nowak, für den sie anfangs ins Leben gerufen wurde, sondern zahlreiche andere Erkrankte, auf die wir sonst gar nicht aufmerksam geworden wären, konnten unterstützt werden“, erklärt der Kuratoriumsvorsitzende Reiner Müller und führt fort: „Wir hätten nicht gedacht, dass wir deutschland- und weltweit solch eine Aufmerksamkeit erreichen würden.“ 

Anfragen, Genesungsglückwünsche und Beileidsbekundungen aus Europa, Südamerika und Japan erreichten die Stiftung. In den ersten Jahren lag der Schwerpunkt der Spenden auf Wolfsburg und dem Umfeld des Spielers Krzysztof Nowak. Inzwischen wurden weit mehr Erkrankte unterstützt. Müller: „Damit haben sich Stiftungszweck und unsere Erwartungen, nämlich das wirtschaftliche Leid der Betroffenen zu lindern, in jedem einzelnen Fall erfüllt.“ Die Krzysztof Nowak-Stiftung arbeitet unkonventionell und leistet schnelle Hilfe. „Wichtig ist, dass wir etwas tun, ohne viel Bürokratie.“

Menü der Unterseiten

Teaser mit dem Schriftzug Krzysztof Nowak-Stiftung und der 10 in einem Herz.