VFL Wolfsburg

Kids-Arena

Die VfL-Kids-Arena in Bildern

Die VfL-Kids-Arena wurde am 10. Februar 2009 offiziell vom VfL Wolfsburg und der Organisation „Ein Herz für Kinder“, die das Projekt finanziell unterstützten sowie der katholischen und evangelischen Kirche Gifhorn vorgestellt. Offiziell eingeweiht wurde die Arena am 3. Juni 2009.

Das Spielzimmer, das Stadionatmosphäre im Mini-Format verbreitet, befindet sich in der Kinderklinik des Gifhorner Röhn Klinikums. In der grün-weißen Arena können die Kinder alle Spiele des VfL Wolfsburg auf einem großen Fernseher verfolgen und so live mit Ihren Stars mit fiebern.

Um den Kindern im Klinikalltag ein wenig Abwechslung zu bieten, stehen neben dem Fernseher auch noch Laptops, Spiele und Bücher zur Verfügung. In regelmäßigen Abständen kommen außerdem Fußballprofis zu Autogrammstunden oder zum Vorlesen vorbei. So zählten in den letzten Jahren neben den Besuchen von Maskottchen Wölfi vor allem die Auftritte von VfL-Star Grafite zu den ganz besonderen Highlights.

„Es ist einfach wunderbar zu sehen, wie sich die Kinder über meine Besuche freuen. Ich hoffe, dass ich die Kinder so ein bisschen aufmuntern und Ihnen so Kraft geben kann“, so der Angreifer. „Ich freue mich sehr, dass der VfL Wolfsburg die Idee einer Kids-Arena in der Gifhorner Kinderklinik unterstützt und gestaltet hat. Hier werden Kinder zu Gewinnern, die gerade in der Zeit ihres Klinikaufenthaltes eher Niederlagen ihres jungen Lebens spüren. Für die jungen Patienten wird dieses Projekt, gerade auch mit der Verbindung zu ihren Idolen des Fußballs, zu einem Erlebnis, dass den Aufenthalt in der Klinik sicher abwechslungsreicher und damit positiv erfahrbar werden läßt", so Martin Wrasmann, Pastoralreferent und Klinikseelsorger in der Gifhorner Kinderklinik.