VFL Wolfsburg

Show Racism the Red Card

Der VfL Wolfsburg setzt sich aktiv gegen Diskriminierung und Rassismus ein. Als Partner des Projekts „Show Racism the Red Card“ stellte sich das Wölfe-Team bereits vor der laufenden Saison für ein Mannschaftsbild zur Verfügung und bezog dort mit einer gemeinschaftlichen Geste eindeutig Stellung.

„Show Racism the Red Card“ ist ein gemeinnütziges Projekt, das politische Bildung für Kinder und Jugendliche in Schulen, Sportvereinen und anderen Jugendeinrichtungen anbietet. Kerngedanke ist es, die Vorbildfunktion von Profisportlern zu nutzen und die Kinder somit für unterschiedliche Formen von Diskriminierung und Rassismus zu sensibilisieren. Das in England gegründete Projekt existiert bereits seit 14 Jahren.

Es geht zurück auf den Torhüter Shaka Hislop, der im Trikot des englischen Erstligisten Newcastle United regelmäßig zur Zielscheibe rassistischer Schmährufe sowohl der gegnerischen als auch der eigenen Fans wurde. Weitere Informationen gibt es unter www.TheRedCard.de.

Menü der Unterseiten

Teaser mit dem Schriftzug Krzysztof Nowak-Stiftung und der 10 in einem Herz.