VFL Wolfsburg

VfL-Schultütenaktion

Der Aktionstag in Bildern

VfL-Geschenke für ABC-Schützen: Wölfi begeistert jedes Jahr die neuen Erstklässler

Eine schöne VfL-Tradition wird jährlich gepflegt: Niemand Geringeres als Wölfi persönlich stattet den Wolfsburger Grundschulen einen Besuch ab und begeistert die Schulanfänger mit der beliebten VfL-Schultüte. Jede Wolfsburger Grundschule hat dann die Möglichkeit das VfL-Maskottchen in die Schule einzuladen.

In den mitgebrachten Schultüten finden die Kleinen dann immer tolle Geschenke:

Stundenpläne und Freikarten für ein Spiel der Frauen-Bundesligamannschaft des VfL im AOK Stadion. Zudem finden die Kinder immer wieder kleine Geschenke des VfL in den Schultüten. In den vergangenen Jahren gab es so zum Beispiel reflektierende VfL-Armbänder oder Blinkies, die nicht nur cool aussehen, sondern gleichzeitig auch noch sinnvoll für den Straßenverkehr sind. So möchte der VfL Wolfsburg Kinder dazu ermutigen sich im Alltag mehr zu bewegen und den Schulweg zu Fuß anzutreten.

Die VfL-Schultütenaktion findet seit 2006 statt und stößt in jedem Jahr auf große Resonanz. Sie richtet sich an alle Schulanfänger in sämtlichen Wolfsburger Grundschulen sowie in den VfL-Partnergrundschulen des Projekts „Anstoß VfL“. Auch in diesem Jahr haben sich mehr als 50 Schulen mit knapp 2.500 Erstklässlern angemeldet. Auch in 2017 wird Maskottchen Wölfi wieder für leuchtende Kinderaugen sorgen.

Menü der Unterseiten

Klaus Allofs spricht mit Kindern über das Muuvit-Abenteuer.

Muuvit-Abenteuer 2016

Krzystof Nowak. Ehemaliger Spieler des VfL Wolfsburg.

Krzysztof Nowak-Stiftung