VFL Wolfsburg

Zwei Mädchen schauen mit großer Begeisterung auf den Bildschirm eines Notebooks.
Vertreter der VfL-Initative stehen vor dem Olympiastadion in Berlin.
25.04.2017

Anstoß VfL-Auswärtsfahrt

Partnervereine, -schulen & -kindergärten unterstützten die Wölfe beim Spiel in ...[weiterlesen]

21.03.2017

NFV-Junior-Coaches treffen VfL-Trio

Volkswagen lädt Nachwuchstrainer zum Darmstadt-Spiel ein.[weiterlesen]

20.03.2017

Radiomachen will gelernt sein

Das Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) ...[weiterlesen]

RSS-Feed

Bildung und Fußball – ein Team

Bildung kann Kindern und Jugendlichen auch Spaß machen. Viele Eltern kennen es, wenn ihre Jüngsten lieber auf den Bolzplatz gehen um Fußball zu spielen und sich über ihre Lieblingsmannschaften auszutauschen, als ihre Hausaufgaben zu machen. Der VfL Wolfsburg zeigt mit seiner Initiative „Gemeinsam bewegen“, dass das Eine das Andere nicht ausschließen muss. Fußball und Lernen, dass lässt sich sehr gut miteinander verbinden. Bildung ist eines der Kernthemen der Initiative, daher fokussiert der Verein sein Engagement auch besonders auf diesen Bereich.

VfL-Wiki

In enger Zusammenarbeit mit Bildungsexperten und Schulen entwickelt der Verein Projekte, die die Fußball-Leidenschaft vieler Kinder gezielt für den Unterricht nutzen. So können Schülerinnen und Schüler beispielsweise mit einer interaktiven Online-Plattform, dem VfL-Wiki, eigenständig Themen erarbeiten und ihre Stärken einbringen. Der kompetente Umgang mit Medien ist eine Schlüsselqualifikation für lebenslanges Lernen.

Auf die Bedürfnisse eingehen

Mit seinen 100 Partnerschulen aus dem Projekt „Anstoß VfL“ bildet der VfL ein starkes Netzwerk und kann so durch die enge Beziehung zu den Schulen in der Region direkt auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen eingehen.

Durch diese Projekte sollen Kinder und Jugendliche über das Thema Fußball für das Lernen begeistert werden.