VFL Wolfsburg

TSG 1899 Hoffenheim
VfL Wolfsburg
3:0
(1:0)
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.
Minute Aktion Ticker
Das war erneut zu wenig. Vor allem in den ersten 45 Minuten waren wir viel zu harmlos. Gute Ansätze in der zweiten Halbzeit waren da, wir brauchen im Abstiegskampf aber generell ganz andere Auftritte. Wir verabschieden uns vom Liveticker. Eurer VfL-Online-Team.
90. Abpfiff. Der VfL verliert in Hoffenheim mit 0:3.
90. Gelbe Karte Paul Verheagh sieht nach einem Foul die gelbe Karte.
88. Noch einmal eine schöne Aktion. Dimata steckt auf Steffen durch, aber Baumann verhindert mit einer schnellen Reaktion den Anschlusstreffer.
87. Ecke für 1899, Ball kommt von links in die Mitte, keine Gefahr für unser Tor.
83. Auswechselung Dritter Wechsel beim VfL: Steffen kommt für Malli.
81. Knoche schießt bei einem Abwehrversuch Guilavogui an und von dessen Bein prallt der Ball ins eigene Tor. Die Partie ist entschieden.
80. Tor 3:0 für Hoffenheim.
78. Perfekter Schuss von Gnabry aus 16 Metern gegen die Laufrichtung des Keepers. Diese Effektiv fehlt uns, ist natürlich auch eine Frage der Qualität.
77. Tor Verdammt! Gnabry macht das 2:0 für Hoffenheim.
76. Nächster guter Konter der Wölfe, Pass von rechts in die Mitte und Malli verpasst das Leder knapp.
73. Wir sind in den zweiten 45 Minuten die bessere Mannschaft, der Ausgleich ist hier definitiv noch drin.
70. Endlich mal ein geiler Konter unserer Jungs, Malli kommt stark und schnell über die rechte Seite, Didavi nimmt seine Flanke im 16er ab und knallt das Ding aus zehn Metern ans Außennetz. Verdammt.
68. Wir haben das Risiko deutlich erhöht, pressen 1899 früh und sind dadurch bei Kontern offener. Durchziehen, gefährlicher werden, dran bleiben, kämpfen, kämpfen, kämpfen, kämpfen!
66. Aus der Ecke entsteht ein brutal schneller Konter der TSG, Gnabry ist auf rechts nicht zu bremsen, Pass nach innen in die Mitte, Rupp will auf Kramaric verlängern und Josuha Guilavogui, der heute seine 100. Bundesligaspiel für die Wölfe macht, klärt in höchster Not. Gut gemacht! Wichtig!
65. Malli bringt die Ecke und Baumann holt das sicher runter.
64. Dimata holt einen Freistoß raus, Malli bringt die Pille in die Mitte, 1899 klärt zur Ecke.
61. Taktische Info: Bruno Labbadia hat auf Dreierkette umgestellt. Die Mittelfeldspieler sind insgesamt offensiver mit Guilavogui als einzigen Sechser, Dimata agiert als Mittelstürmer.
58. 1899 geht die zweiten 45 Minuten ziemlich locker an und wartet erst einmal ab, was wir anbieten. Das ist einen Tick besser als in Halbzeit eins.
56. Ecke für uns, Ball kommt von rechts in die Mitte und Hoffenheim klärt.
52. Auswechselung Josip kann nach seinem Zusammenprall mit Polanski nun noch nicht weiterspielen, klagt ganz offensichtlich über Schwindel. Dafür kommt Dimata. Schade für Josip, der einen guten Eindruck gemacht und offensiv viel gewirbelt hat.
50. Josip hebt den Daumen, es geht weiter. Gut so!
49. Polanski und Brekalo prallen ganz unglücklich zusammen und Josip bleibt auf dem Rasen liegen, muss behandelt werden.
46. Brekalo kommt gut und mit viel Schwung über die rechte Seite, zieht dann aus 17 Metern ab, drüber.
46. Anpfiff/Abpfiff Die zweite Halbzeit läuft. Wir müssen uns in allen Bereichen krass steigern!
45. Anpfiff/Abpfiff Halbzeit in Hoffenheim. Nach einem bisher harmlosen Auftritt gehen wir mit einem 0:1-Rückstand in die Pause.
42. Auswechselung Erster Wechsel beim VfL: Brekalo kommt für Origi, der erneut nicht überzeugen konnte.
40. Starker Konter von Hoffenheim, Kramaric ist durch, zieht aus 14 Metern ab, flach ins rechte Eck, Koen Casteels macht sich gaaaaanz lang und lenkt das Leder noch um den Pfosten. Ganz, ganz starke Parade und extrem wichtig.
36. Origi ist nicht im Spiel. Malli ist nicht im Spiel. Didavi ist nicht im Spiel. Die linke Seite hinten ist offen wie ein Scheunentor. Aufbauspiel ideenlos. Das sind eine Menge Baustellen. Die gute Nachricht, es steht nur 1:0 für 1899.
35. Aus unserer ordentlichen Anfangsphase ist inzwischen ein harmloser Auftritt geworden. Wir haben extreme Probleme auf der Linksverteidiger-Position und nach vorne geht überhaupt gar nichts zusammen.
33. Nächster Aufreger: Kopfball Gnabry aus sieben Metern, Verhaegh rettet auf der Linie.
32. Klare Überlegenheit inzwischen für Hoffneheim und Gnabry knallt die Pille an die Querlatte.
29. Auffällig: 1899 spielt konsequent über die Seite von Elvis Rexhbecaj und stößt viel zu oft gefährlich durch.
25. Hoffenheim hat mit dem 1:0 auch den Druck erhöht, schiebt jetzt weiter hoch und wir haben die bekannten Probleme, einen gefährlichen Spielaufbau hinzubekommen. Strahlen kaum Gefahr aus.
23. Ecke TSG: Ball kommt von rechts in die Mitte, Josuha Guilavogui kann per Kopf klären.
22. Bruma steigt ziemlich hart gegen Kramaric ein, Freistoß für 1899, Ball kommt von links in die Box, abgewehrt.
19. 1899 mit einer schnellen Kombination in unseren 16er, dann ist Schulz im Rückraum komplett ungedeckt und schiebt aus 12 Metern ein. Krasser Abwehrfehler!
18. Tor 1:0 für Hoffenheim - Schulz trifft.
17. Erste Ecke für 1899, Ball kommt von links, abgewehrt.
16. Kramaric feuert einen gefährlichen Ball aus 16 Metern ab, Koen ist blitzschnell im linken Eck und hat das Ding. Gut gemacht!
14. Wir sehen hier insgesamt einen ordentlichen Auftakt unserer Jungs, die konzentriert auftreten, 1899 steht ungewohnt tief in der eigenen Hälfte und setzt klar auf schnelles Umschaltspiel.
13. Freistoß 1899, Torentfernung gute 25 Meter, Kramaric bringt das Leder in die Box, Casteels ist raus, steigt hoch und pflückt die Pille sauber runter.
11. Vogt bremst Guilavogui in letzter Sekunde im Strafraum.
9. Jetzt ein schöner Angriff der Wölfe, Didavi tankt sich klasse über die linke Seite durch, zieht dann nach innen, Doppelpass mit Mehmedi an der Strafraumkante, Admir's Pass ist dann aber zu ungenau, so dass die TSG blocken kann. Schade.
8. Booooaaah - Schulz steckt genial auf Gnabry durch, der sieben Metern vor unserem Tor zum Glück über den Ball tritt.
4. Die erste richtige Chance der Partie haben die Gastgeber. Diagonalpass in unsere Box, Kaderábek kommt am langen Pfosten zum Kopfball, Koen Casteels hat das Ding aber sicher.
1. Fehlpass Bazoer im Spielaufbau, sofort läuft das Umschaltspiel der TSG, Kramaric ist am Leder, Schuss aus 18 Metern - abgeblockt.
1. Anpfiff/Abpfiff Anpfiff. Viel Glück & Erfolg VfL!
Wir wünschen Elvis Rexhbecaj für sein Startelf-Debüt viel Glück! Bruno Labbadia sagte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel zum Youngster: Elvis macht es sehr gut. Ich merke, dass er Feuer hat und sich unbedingt über das Training anbieten möchte. Das war von Anfang an so. Der Vorteil bei ihm ist, dass er mehrere Positionen spielen kann und die Aufgabe mit großem Herz angeht."
Mainz hat gestern gegen Schalke verloren. Punkten wir, können wir uns etwas vom Relegationsplatz absetzen. Damit ist die Zielsetzung klar. Viel mehr muss man nicht erzählen!
Bruno Labbadia nimmt drei Änderungen vor: Elvis Rexhbecaj, der heute sein Startelf-Debüt feiert, ersetzt, William. Riechedly Bazoer beginnt für Maxi Arnold auf der Doppelsechs neben Josuha Guilavogui und Yunus Malli startet für Josip Brekalo.
Hoffenheim hat folgende Startformation gewählt: Baumann - Akpoguma, Vogt, Hübner - Grillitsch - Kaderábek, Rupp, Geiger, Schulz - Gnabry, Kramaric
Auf der Bank sind zunächst: Grün, Itter, Jaeckel, Dimata, Arnold, Steffen und Brekalo.
Hier ist unsere Startelf: Casteels - Verhaegh, Bruma, Knoche, Rexhbecaj - Guilavogui, Bazoer - Mehmedi, Didavi, Malli - Origi
Hallo VfL-Fans! Wir begrüßen Euch ganz herzlich am Liveticker zum Auswärtsspiel in Hoffenheim.
Hallo Wölfe-Fans, der Ball rollt wieder. Am 26. Spieltag treten unsere Grün-Weißen auswärts gegen 1899 Hoffenheim an. Anstoß ist am 10.03. um 15.30 Uhr.

Menü der Unterseiten

Logo TSG 1899 Hoffenheim

TSG 1899 Hoffenheim

Trainer: Julian Nagelsmann

Startaufstellung: Baumann - Akpoguma, Vogt, Hübner - Grillitsch (78. Amiri) - Kaderábek, Rupp, Geiger (43. Polanski), Schulz - Gnabry, Kramaric (66. Uth)

Reservebank: Stolz, Bicakcic, Uth, Szalai, Zuber, Amiri, Polanski

Logo VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Trainer: Bruno Labbadia

Startaufstellung: Casteels - Verhaegh, Bruma, Knoche, Rexhbecaj - Guilavogui, Bazoer - Didavi, Mehmedi, Malli (82. Steffen) - Origi (42. Brekalo)

Reservebank: Grün, Jaeckel, Itter, Dimata, Arnold, Brekalo, Steffen

Match-Statistik

Tore: 1:0 Schulz (18.), 2:0 Gnabry (77.), 3:0 (80.)

Gelbe Karten: Polanski (68.), Bruma (90.)

Gelb/Rote Karten: -

Rote Karten: -

Zuschauer: 25550