VFL Wolfsburg

VfL Wolfsburg gegen Borussia Mönchengladbach

Die Profis jubeln zusammen über ihr Tor.

Wölfe schlagen Borussia Mönchengladbach verdient mit 3:0 (2:0).

Der nächste Heimsieg: Der VfL Wolfsburg präsentierte sich zum Abschluss des 14. Spieltags ganz stark in der heimischen Volkswagen Arena und fuhr gegen Borussia Mönchengladbach einen 3:0 (2:0)-Erfolg ein. Nach dem 3:1-Erfolg gegen den SC Freiburg im vergangenen Spiel vor eigenem Publikum sorgten die Treffer von Yunus Malli (4. Minute), Daniel Didavi (25.) und Josuha Guilavogui (71.) für die nächsten drei Punkte, durch die die Grün-Weißen auf den elften Tabellenrang kletterten.

 

 

Aufstellungen

Logo VfL Wolfsburg.

Trainer
Martin Schmidt

Casteels - Verhaegh, Uduokhai, Brooks, Itter (63. William) - Guilavogui, Gerhardt - Origi, Didavi (72. Paul-Georges Ntep), Malli - Gomez

Logo Borussia Mönchengladbach.

Trainer
Dieter Hecking

Sommer - Jantschke (31. Cuisance), Elvedi, Vestergaard, Wendt - Hazard (83. Drmic), Ginter, Zakaria, Grifo - Raffael (83. Bobadilla), Stindl

Spielstatistik

Aktion

VfL Wolfsburg

Borussia M´Gladbach

Tore

3

0

Torschüsse

6

9

Ballbesitz

42%

58%

Zweikämpfe gewonnen

53%

47%

Ecken

6

5

Abseits

1

3

Fouls

15

7

Gelbe Karten

0

2

Rote Karten

-

-

Gelb-Rote Karten

-

-

Zuschauer: 24.265 | Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach)

Impressionen 14. Spieltag

Cheftrainer Martin Schmidt hebt jubelnd die Arme und trägt den Arbeit Fußball Leidenschaft Pullover.
03.12.2017

„Messlatte sehr hoch gelegt“

Die Stimmen der Trainer zum 3:0-Erfolg der Grün-Weißen.[weiterlesen]

Die Profis jubeln zusammen über ihr Tor.
03.12.2017

Starker Sieg

Wölfe schlagen Borussia Mönchengladbach verdient mit 3:0 (2:0).[weiterlesen]