VFL Wolfsburg

Borussia Dortmund gegen VfL Wolfsburg

Mario Gomez schaut enttäuscht nach der Niederlage gegen Dortmund.

Die Wölfe unterliegen bei Borussia Dortmund 0:3 (0:1).

Der VfL Wolfsburg steckt weiter mitten drin im Abstiegskampf. Am 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga setzte es für die Wölfe eine 0:3 (0:1)-Niederlage bei Borussia Dortmund in einer Partie, die mit einem Eigentor von Jeffrey Bruma schon unglücklich für die Gäste begann (20. Minute). Kurz nach dem Wiederanpfiff machten Lukasz Piszczek (48.) und Ousmane Dembélé (59.) alles klar für die Dortmunder, die damit auf den dritten Platz kletterten, während die Grün-Weißen mit 22 Punkten weiterhin auf Platz 14 verbleiben.

Zu sehen sind die Logos der beiden Mannschaften, sowie das 3:0-Endergebnis und die Torschützen.

Aufstellungen


Trainer
Thomas Tuchel

Bürki – Piszczek, Ginter, Bartra, Schmelzer – Weigl (81. Merino) – Schürrle, Castro, Dembélé (73. Kagawa) – Aubameyang, Reus (67. Pulisic)

Logo VfL Wolfsburg.


Trainer
Valérien Ismaël

 Benaglio – Bruma, Luiz Gustavo, Rodriguez – Arnold, Seguin (34. Didavi) – Vieirinha (75. Blaszczykowski), Gerhardt, Horn – Malli – Gomez (60. Ntep)

Spielstatistik

Aktion

Borussia Dortmund

VfL Wolfsburg

Tore

3

0

Torschüsse

24

6

Ballbesitz

58%

42%

Zweikämpfe gewonnen

53%

46%

Ecken

9

2

Abseits

6

2

Fouls

18

16

Gelbe Karten

2

1

Rote Karten

-

-

Gelb-Rote Karten

-

-

Zuschauer: 56.906 | Schiedsrichter: Günter Perl (Pullach)

Impressionen 21. Spieltag

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Menü der Unterseiten

Graphik zum E-Sport-Engagement des VfL mit dem Logo.