VFL Wolfsburg

Wölfinnen bei der U19-EM

04.08.2017
Emily van Egmond jubelt.

VfL-Australierin Emily van Egmond gewinnt Tournament of Nations.

Drei Spiele, drei Siege

Nachdem Australien bereits mit den Siegen gegen die USA (1:0) und Japan (4:2) beim Vier-Nationen-Turnier „Tournament of Nations“ in den USA für Furore sorgte,  krönten die „Westfield Matildas“ mit der Wolfsburgerin Emily van Egmond ihre Leistung heute zu ganz früher Stunde mit einem abschließenden 6:1 (4:1) über Brasilien und sicherten sich damit den Turniersieg. Der Start in die Partie verlief allerdings alles andere als gewünscht. Denn nach etwas mehr als einer Minute gingen die Südamerikanerinnen in Führung. Diese währte vor 12.000 Zuschauern in Carson, Los Angeles, aber nicht lange. In der 7. Minute scheiterte die Australierin Lisa de Vanne erst vom Punkt, den Nachschuss nutzte sie dann zum 1:1-Ausgleich. In der Folge überrannte Australien sprichwörtlich Brasilien und fuhr einen Kantersieg ein. Mit drei Siegen aus drei Partien dürfen sich van Egmond und ihr Team nun zurecht als der verdiente Turniersieger bezeichnen.

Zwei VfL-Spielerinnen in Nordirland

Die Wölfinnen Lisa Schöppl und Neuzugang Ereleta Memeti aus der U23 des VfL gehören zum 18-köpfigen U19-Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Nordirland, die vom 8. bis 20. August stattfindet. Dort trifft der DFB in Gruppe A  auf Schottland, Spanien und den nordirischen Gastgeber. Ziel für das Team von Trainerin Maren Meinert ist der Einzug ins Halbfinale und damit einhergehend die Qualifikation zur U20-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich. Deutschland absolvierte zur Vorbereitung auf das Turnier lediglich ein Testspiel, das vor knapp vier Wochen mit 1:0 gegen die USA gewonnen wurde. Memeti und Schöppl kamen dabei jeweils für 45 Minuten zum Einsatz.

Gruppenspiele in der Übersicht

Dienstag, 8. August, 16 Uhr in Belfast 
Schottland – Deutschland

Freitag, 11. August, 16 Uhr in Portadown
Deutschland – Spanien

Montag, 14. August, 20 Uhr in Ballymena 
Deutschland – Nordirland 

Menü der Unterseiten