VFL Wolfsburg

Wölfinnen-Nachwuchs auf Punktejagd

13.10.2017
Die Wölfinnen der U23 beim Training.

U23 und U17 der Frauen stehen vor wichtigen Punktspielaufgaben.

Am kommenden Wochenende geht es für den Nachwuchs der VfL-Frauen wieder darum, wichtige Zähler im Ligabetrieb zu sammeln. Während die U17 am Samstag in Jena antritt, reist die U23 am Sonntag zum Tabellenletzten Henstedt-Ulzburg.

U23 trifft auf Schlusslicht

Nachdem die U23 des VfL ihr letztes Spiel gegen Cloppenburg knapp mit 1:2 verloren hat, geht es am Sonntag zum SV Henstedt-Ulzburg. Der Sportverein liegt noch zählerlos auf dem letzten Platz der 2. Frauen Bundesliga- Nord. Trotzdem warnt Trainer Saban Uzun davor, das Schlusslicht zu unterschätzen. Uzuns Mannschaft ist zwar ihrerseits auch nicht gut in die Saison gestartet, was die Punkteausbeute angeht, allerdings gibt sich Uzun optimistisch: „Wir sollten uns nicht blenden lassen. Wir haben in den Spielen gute Ansätze gezeigt und hätten teilweise gewinnen müssen.“

Die schwierige Personalsituation zieht sich bei der U23 schon durch die ganze Saison. Aufgrund der beendeten Herbstferien konnte sich aber zumindest Kapitänin Michaela Brandenburg nach dreiwöchiger Pause zurückmelden. Der Coach der Jungwölfinnen ist sich sicher, dass seine Mannschaft die zahlreichen Verletzungsausfälle kompensieren kann: „Die Spielerinnen werden alles geben, um die drei Punkte zu holen. Wir wollen die Chancenverwertung verbessern und defensiv stabil stehen. Dann nehmen wir auch drei Punkte mit nach Hause.“ Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 14 Uhr in Henstedt-Ulzburg.

U17 erwartet schwerer Gegner in Jena

Nach zwei Wochen Pause geht es für die U17 am 5. Spieltag nach Thüringen. Der FF USV Jena steht mit acht Punkten in der Bundesliga Nord/Nordost nur einen Punkt hinter den Wölfen.

Das letzte Spiel konnte die U17 des VfL mit 1:0 gegen den Magdeburger FFC gewinnen, jetzt soll der Rückenwind mitgenommen werden. „Wir wollen mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen“, formuliert Trainer Holger Ringe die Zielsetzung. Er warnt allerdings vor einem sehr zweikampfstarken Gegner, der traditionell immer oben mitspielt. Die Vorbereitung seines Teams verlief keinesfalls optimal, da aufgrund der Herbstferien nicht immer alle Kräfte anwesend sein konnten. Pünktlich zum Auswärtsspiel kann Ringe aber personell aus dem Vollen schöpfen. Alle Spielerinnen sind fit und einsatzbereit. Der Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14 Uhr im Uni-Sportzentrum in Jena.

Menü der Unterseiten

Werbung für das Pokalspiel gegen Hannover 96.
Neu im Shop - Das Pokalshirt VfL Wolfsburg gegen Hannover 96. Zu sehen ist das T-Shirt und im Hintergrund ein historisches Bild.

Wölfe TV

    VfL-Förderkader in England

    • Aktuelle Videos
    • VfL-Förderkader in England
    • Frauen punkten gegen Potsdam
    • Wölfe mit Comeback-Qualitäten
Alle Videos auf Wölfe TV