VFL Wolfsburg

UPS bringt die E-Sports-Wölfe ins Fernsehen

21.08.2017
Steffen Grupp, Timo "Timox" Siep und Robin Seckler posieren für ein Foto.

Der offizielle Logistik- und Nachhaltigkeitspartner präsentiert sechsteilige Reportage über E-Sports beim VfL.

Schon bei der Bekanntgabe der Trikotärmelpartnerschaft am vergangenen Donnerstag hatte UPS-Deutschlandchef Frank Sportolari angekündigt, dass der weltweit größte Express- und Paketzustelldienst im Rahmen seines Engagements beim VfL zeitnah eine weitere innovative Form der Zusammenarbeit bekanntgeben wird. Seit dem heutigen Montag ist es nun offiziell: UPS ist ab sofort auch E-SportsPartner der Wölfe und präsentiert zum Auftakt gleich eine sechsteilige TV-Reportage über Benedikt ‚Salz0r' Saltzer, David „DaveBtw“ Bytheway und den frischgebackenen FIFA17 Vize-Weltmeister Timo „TimoX“ Siep, die ab Ende September wöchentlich auf Sport1 (Folge 1 am 22. September, um 21 Uhr) ausgestrahlt wird.

„E-Sports passt perfekt zum VfL und UPS“

„Wir setzen im Rahmen unserer Partnerschaft mit dem VfL Wolfsburg auf innovative und aufmerksamkeitsstarke Konzepte und haben uns deshalb bewusst auch dafür entschieden, speziell das Thema E-Sports zusammen mit dem VfL nachhaltig weiter ausbauen zu wollen. Die Dynamik der E-Sports-Branche passt perfekt zum VfL und zu UPS“, betont Frank Sportolari, UPS Deutschland-Chef. Im Rahmen des TV-Formats – in Deutschland das erste dieser Art überhaupt – werden alle E-Sport-Aktivitäten der Grün-Weißen ausgiebig beleuchtet und exklusive Einblicke in die Welt dieser noch jungen Sportart gewährt. „Wir sehen großes Potenzial in E-Sports und wollen uns entsprechend nachhaltig als Club auch in dieser stetig wachsenden Sportart etablieren. Immer mehr Bundesligavereine ziehen inzwischen mit eigenen Teams nach, was uns darin bestätigt, dass der Schritt des VfL Wolfsburg im Jahr 2015 genau der richtige war. Mit UPS haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der es uns ermöglicht, E-Sports in Wolfsburg perspektivisch noch weiterzuentwickeln“, so VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher.

„Der VfL hat die Wahrnehmung von E-Sports als Sportart maßgeblich gefördert“

Robin Seckler, Geschäftsführer Digital Products der Sport1 GmbH, würdigte bei der offiziellen Vorstellung der TV-Reihe auf dem Kongress SPOBIS Media & Gaming in Köln das Engagement von UPS und dem VfL und erläuterte das Konzept der Sendereihe dort wie folgt: „In ‚Inside eSports Spezial‘ widmen wir uns umfangreich dem E-Sports-Projekt des VfL Wolfsburg. Mit dem Einstieg als erster deutscher Bundesligist hat der VfL die Wahrnehmung von E-Sports als Sportart in der Öffentlichkeit maßgeblich gefördert. Dieser Ansatz deckt sich mit unserer Pionierarbeit und der Positionierung von Sport1 als führende Destination für E-Sports-Fans im deutschsprachigen Raum. Nun fügen wir unserer Arbeit auf diesem Gebiet mit dieser Reportage-Reihe das nächste Kapitel hinzu.“

Menü der Unterseiten

Wölfe TV

    Interview mit Pavao Pervan

    • Aktuelle Videos
    • Interview mit Pavao Pervan
    • Herzlich Willkommen, Pavao Pervan
    • Ehrung Schreibwettbewerb 2018
Alle Videos auf Wölfe TV