VFL Wolfsburg

Relegation gegen Kiel

12.05.2018

Alle relevanten Informationen zu den Relegationsspielen gegen Holstein Kiel.

Der VfL Wolfsburg trifft in der Relegation auf Holstein Kiel. Das Heimrecht liegt zunächst beim VfL, sodass das Hinspiel am Donnerstag, 17. Mai, in der Volkswagen Arena (Anstoß 20.30 Uhr) stattfindet. Das Rückspiel steigt dann am Pfingstmontag, 21. Mai, im Kieler Holstein-Stadion (Anstoß ebenfalls 20.30 Uhr).

Heimspiel-Vorverkauf startet ab sofort

Alle Dauerkarten (Steh- und Sitzplatzbereich) werden für das Heimspiel kostenlos freigeschaltet sein, ein Tagesticket muss nicht gekauft werden. Der Vorverkauf startet am heutigen Samstag direkt nach Abpfiff an allen geöffneten Stadionkassen sowie ab 18.00 Uhr im Ticket-Onlineshop. Pro Person können generell bis zu fünf Tageskarten für das Relegations-Heimspiel erworben werden. Aufgrund der Kürze des Verkaufszeitraums bis zur Partie werden alle im Ticket-Onlineshop verkauften Karten als Print@Home-Tickets verkauft (freier Vorverkauf). Am morgigen Sonntag können von 10.00-17.00 Uhr Heimspiel-Eintrittskarten an den Stadionkassen 21-26 der Volkswagen Arena erworben werden. Ab Montag gibt es die Tickets für das Relegations-Heimspiel dann auch an den bekannten Vorverkaufsstellen (VfL-Service Center, VfL-FanWelt in der City Galerie sowie ab Dienstag auch in der VfL-FußballWelt). Eine Aufpreiszahlung von ermäßigten Tickets ist jederzeit möglich und bereits im Vorfeld des Heimspiels am Donnerstag ratsam. 

Das sollten Fans rund um das Relegations-Heimspiel in Wolfsburg beachten:

Bei den Relegationsspielen handelt es sich im Vergleich zu regulären Bundesliga-Heimspielen um Spiele, bei denen zusätzliche Regularien seitens der Deutschen Fußball Liga (DFL) gelten. Auch das Rahmenprogramm gestaltet sich daher verändert.

Die gesamte Volkswagen Arena ist mit Ausnahme des Gästesektors (Blöcke 29, 32, 33, 34, 35 und 36) als VfL-Fanbereich deklariert. Gästefans erhalten nur zum Gästesektor Zutritt und werden an allen anderen Zugängen auch bei gültiger Eintrittskarte abgewiesen. Dies gilt auch für erkennbar alkoholisierte Personen. Das Tragen von Fanutensilien des Gastvereins sowie anderer Vereine ist folglich nur im Gästebereich gestattet.

VfL-Fans wird geraten, ihre Bezahlkarte (VfL-Karte, VfL-Pfandkarte oder Bankkarte mit Geldkarten-Chip) im Vorfeld aufzuladen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Das sollten Fans rund um das Relegations-Auswärtsspiel in Kiel beachten:

Für das Auswärtsspiel hat der VfL Wolfsburg ein Kartenkontingent von 2.200 Stehplätzen erhalten. Dieses Kontingent ist aktuell vollständig vergriffen. Sollten nicht alle Dauerauswärtskarteninhaber ihr Vorkaufsrecht auf Tickets nutzen, können diese nicht angeforderten Eintrittskarten im freien Verkauf erworben werden. Ob es diese Möglichkeit gibt, steht am Dienstag fest. Der VfL Wolfsburg wird dann in diesem Fall seine Fans über alle Vereinskanäle informieren.

Der VfL Wolfsburg wird zum Spiel in Kiel einen Sonderzug für mitreisende VfL-Fans anbieten. Informationen hierzu erfolgen zeitnah durch das Team der Fanbetreuung, welches die Organisation übernimmt.

Menü der Unterseiten

Wölfe TV

    „Es wird ein harter Kampf“

    • Aktuelle Videos
    • „Es wird ein harter Kampf“
    • „Ein langer Weg“
    • Unser Weg nach Kiew
Alle Videos auf Wölfe TV