VFL Wolfsburg

Lightshow in der Volkswagen Arena

18.01.2017

VfL Wolfsburg stellt als erster Bundesligist neues LED-Flutlicht vor.

Zum Pflichtspielauftakt im Jahr 2017 erstrahlt die Volkswagen Arena als erstes Bundesligastadion in einem ganz neuen Licht, dank der brandneuen LED-Flutlichtanlage von Philips Lighting. Der Weltmarktführer im Bereich LED- und Sportbeleuchtung hat das innovative Beleuchtungskonzept mit dem VfL Wolfsburg in der Winterpause umgesetzt. Zum Bundesliga-Heimspiel am 17. Spieltag gegen den Hamburger SV am kommenden Samstag, 21. Januar (Anstoß um 15.30 Uhr, Tickets bestellen), wird die neuinstallierte Anlage erstmalig bei einem Fußballspiel zum Einsatz kommen. Am Mittwoch nun konnten sich die Pressevertreter ein erstes Bild von den Fähigkeiten des neuen Lichts bei Wolfsburger Heimspielen machen.

„Positiver Effekt in der Arena und am TV“

VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann freute sich auf der Pressekonferenz anlässlich der Präsentation über die Möglichkeiten, aber auch den Fortschritt im Energieverbrauch. „Die Installation der neuen Lichtanlage ist für viele Seiten eine Win-Win-Situation. In Sachen Energieverbrauch verursacht die neue Anlage geringere Kosten und der positive Effekte ist deutlich zu sehen. Das Licht ist viel stabiler, egal ob im Stadion oder am TV, das Stadionerlebnis wird weiter unterstützt“, so Röttgermann, der aber betonte, dass die neue Eventbeleuchtung nicht das Highlight eines Spieltagsbesuchs darstellen darf, „ein ganz wichtiger Punkt ist: Die Beleuchtung kann zwar sehr viel, aber wir müssen sie intelligent einsetzen. Wir werden das umsetzen, was zum Fußball passt. Dann sind wir nachhaltiger und moderner, in dem was wir tun.“

Connected Entertainment Arena

Karsten Vierke, Head of professional Lighting bei Philips Lighting, stellt die Einzigartigkeit der Beleuchtung in den Vordergrund: „Wir sind stolz, dass unser Flutlichtkonzept, das mit einer farbigen Eventbeleuchtung vernetzt ist, nicht nur eine Weltpremiere ist, sondern, dass wir dazu beitragen konnten, das Stadion des VfL Wolfsburg mit unserer innovativen Technik in eine Connected Entertainment Arena zu verwandeln. Gemeinsam mit dem Club wollen wir den Besuchern neben dem sportlichen Ereignis auch eine neue Erlebniswelt schaffen, die die Fans von der Ankunft im Stadion bis zum Ende des Spiels in vollen Zügen genießen können.“

216 LED-Scheinwerfer erhellen die Volkswagen Arena

Neben einer herausragenden Lichtqualität verfügt die Volkswagen Arena ab sofort beispielsweise über die Möglichkeit, die Lichttechnik mit den LED-Werbebanden, den Videowall und den neuen sogenannten Moving Heads (kopfbewegte Scheinwerfer) zu synchronisieren. Das Flutlicht bestehend aus 216 LED-Scheinwerfern benötigt keine Aufwärmphase mehr, sondern bietet sofortiges, gleichmäßiges makelloses Licht. Auch eine gruppierte Einschaltung ist möglich, um nur einzelne Spielfeldteile zu beleuchten, beispielsweise für Trainingseinheiten, Events in der Arena oder auch zu Beleuchtung von technischen Wartungsarbeiten. Darüberhinaus zahlt die neue LED-Flutlichtanlage auf das Nachhaltigkeitsziel der Schonung natürlicher Ressourcen ein, welchem sich der VfL Wolfsburg verschrieben hat, da sie ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Energietechnik ist und den Stromverbrauch der Volkswagen Arena weiter senkt.

Das Video zur LED-Lightshow in der Volkswagen Arena gibt es hier auf Wölfe TV.

Menü der Unterseiten

Fans des VfL Wolfsburg, die lächeln. Text: Deine Dauerkarte 2017/18. Exklusiver Mitglieder-Rabatt. #immernurdu

Wölfe TV

    Stimmen zum Einzug ins U21-EM-Finale

    • Aktuelle Videos
    • Stimmen zum Einzug ins U21-EM-Finale
    • Herzlich willkommen, William
    • Muuvit Audi BKK Gesundheitstag 2017
Alle Videos auf Wölfe TV