VFL Wolfsburg

In Polen angekommen

12.07.2018
Die U19-Wölfe stehen nach ihrer Ankunft im Trainingslager im Kreis zusammen.

U19 und U17 beziehen ebenfalls Trainingslager in Opalenica.

Zur U23 des VfL Wolfsburg haben sich nun auch die U19 und U17 gesellt: Beide Nachwuchsteams sind am Mittwoch ebenfalls im schon traditionellen Trainingslager im polnischen Opalenica angekommen und setzen dort ihre Vorbereitung auf die neue Saison 2018/2019 fort. Wie die U23, die bis zum 21. Juli in Polen weilt, finden die A- und B-Junioren auf den Sportanlagen und im angrenzenden Hotel in der polnischen Kleinstadt optimale Bedingungen vor. Hier soll auch der Zusammenhalt und Austausch zwischen den drei höchsten Teams der VfL-Fußball.Akademie weiter gepflegt und vertieft werden. Das gemeinsame Trainingslager entspricht voll und ganz der Philosophie der Grün-Weißen und wird nicht das letzte seiner Art gewesen sein, denn dieser eingeschlagene Weg soll weiter konsequent beschritten werden.

Zwei Testspiele für die A-Junioren in Polen

Die U19 wird bis zum 18. Juli in Polen bleiben und in der Zeit zwei Testspiele absolvieren. Am 14. Juli (Anstoß um 13 Uhr) geht es für die Mannschaft von Coach Thomas Reis gegen die A-Junioren von Warta Poznan und am 17. Juli (Anstoß um 17 Uhr) gegen die U19 von Zagan Lubin darum, sich einzuspielen aber auch vieles auszuprobieren. Die U19-Jungwölfe werden nach ihrer Rückkehr die diesjährige Sommervorbereitung erst einmal in Wolfsburg fortsetzen. Anberaumt sind dann am 25. Juli gegen den SC Paderborn U19 und am 28. Juli gegen die erste Männermannschaft vom MTV Gifhorn weitere Tests, ehe es für die U19 vom 1. bis 4. August ins zweite Sommertrainingslager nach Würzburg geht. Hier stehen Vorbereitungsspiele gegen die Altersgenossen vom 1. FC Nürnberg (2. August) und dem FSV Frankfurt (4. August) auf dem Programm. In die neue Bundesliga-Spielzeit starten die A-Junioren am Wochenende des 11./12. August, der VfL geht voraussichtlich mit einem Kader von 27 Akteuren in die Saison 2018/2019. Darunter befinden sich acht Spieler des Altjahrganges 2000 und 19 Akteure aus der vormaligen U17 der Wölfe.

U17 mit zwei Trainingscamps

Die Jungwölfe der U17 bei einer der ersten Trainingseinheiten im Trainingslager.

Die VfL-U17, die die Vorbereitung auf die neue Spielzeit am 9. Juli in Wolfsburg aufgenommen hatte, spielt am 14. Juli (Anstoß um 11 Uhr) in Polen gegen die U17 von Warta Poznan, ehe man einen Tag später bereits wieder nach Deutschland zurückkommt. Das hat auch seinen Grund, denn die U17 begibt sich gleich wieder vom 17. bis 21. Juli ins zweite Trainingslager nach Flensburg, wo man sich in der Vergangenheit schon oft vorbereitet hatte. Dort finden weitere Testspielpartien statt, man trifft auf die U19 von Weiche Flensburg (18. Juli, Anstoß 17.30 Uhr) und die U17 des dänischen Clubs FC Midtjylland (20. Juli, Anstoß 13 Uhr). Den letzten Feinschliff holt sich das Team von VfL-Trainer Steffen Brauer anschließend in den verbleibenden Wochen der Vorbereitung daheim. Hier finden Partien, jeweils in Wolfsburg, gegen die U19 vom SC Staaken (25. Juli, Anstoß 15 Uhr), sowie die U17-Teams vom SC Paderborn (1. August, Anstoß 15 Uhr) und Arminia Bielefeld (4. August, Anstoß 13 Uhr) statt. Dazwischen weilen die U17-Jungwölfe am 28. und 29. Juli bei einem Turnier in Stockstadt am Main.

Menü der Unterseiten

Jetzt Trikot sichern! Josuha Guilavogui und Wout Weghorst im Heimtrikot des VfL Wolfsburg der Saison 2018/2019.

Wölfe TV

    Unentschieden gegen Norwich

    • Aktuelle Videos
    • Unentschieden gegen Norwich
    • Nachwuchsteams im Trainingslager in Polen
    • Highlights Akademie-Testspiele
Alle Videos auf Wölfe TV