VFL Wolfsburg

Doppelt im Einsatz

10.01.2018

VfL-Traditionself spielt am Wochenende in Minden und Flensburg / Sport1 überträgt live.

Die Zeiten, in denen die Bundesligisten die Winterpause mit launigem Budenzauber überbrückten, sind lange vorbei. Trotzdem müssen die Wölfe-Fans auf Hallenfußball mit VfL-Beteiligung nicht verzichten, denn gleich im Doppelpack wird sich am kommenden Wochenende die VfL-Traditionself in der Halle präsentieren. Zunächst spielen Roy Präger, Holger Ballwanz und Co. am Samstag, 13. Januar, beim traditionellen „Weserspucker“-Turnier in Minden, wo unter anderem auch die Traditionsteams von Gladbach, Dortmund, Köln und St. Pauli am Start sind. Einmal, nämlich 2015, holte sich Grün-Weiß bislang den Turniersieg; im vergangenen Jahr stand in der Endabrechnung Platz vier.

Um den „Sparda-Bank-Hallen-Cup“ streiten sich die Altwölfe gleich darauf am Sonntag, 14. Januar, dann mit den Ehemaligen von Werder Bremen, dem Hamburger SV, Bayer Leverkusen, dem 1. FC Köln und Holstein Kiel. Das Flensburger Legendenturnier, bei dem der VfL Wolfsburg zum ersten Mal an den Start geht, wird live von Sport1 übertragen. Los geht es um 15 Uhr.       

Menü der Unterseiten

Wölfe TV

    PK vor dem Spiel gegen 1. FSV Mainz 05

    • Aktuelle Videos
    • PK vor dem Spiel gegen 1. FSV Mainz 05
    • Losgelegt
    • „Brutal bestraft“
Alle Videos auf Wölfe TV