VFL Wolfsburg

Bis 2021 beim VfL

22.06.2017
Koen Casteels lachend.

Torhüter Koen Casteels verlängert seinen Vertrag vorzeitig.

Torhüter Koen Casteels hat seinen Vertrag beim VfL Wolfsburg vorzeitig bis 2021 verlängert. Die Nummer eins der Wölfe wechselte im Januar 2015 von der TSG Hoffenheim zum VfL und wurde zunächst für die Rückserie 2014/2015 an Werder Bremen verliehen. Seit Sommer 2015 zählt der belgische Nationalspieler fest zum VfL-Kader und hat sich in der zurückliegenden Spielzeit mit konstant starken Leistungen den Stammplatz im Tor gesichert. Insgesamt bestritt Koen Casteels wettbewerbsübergreifend bislang 41 Pflichtspiele für die Grün-Weißen. Ab der kommenden Spielzeit wird er auch die Rückennummer 1 tragen.

„Fühle mich sehr wohl beim VfL und in Wolfsburg“

„Wir freuen uns sehr, dass Koen sich weiter zum VfL bekennt und seinen Vertrag frühzeitig verlängert hat. Er hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und bringt alles mit, was wir von unserer Nummer eins erwarten. Trotz seiner erst 24 Jahre verfügt Koen bereits über viel Erfahrung, auch auf internationaler Ebene. Die Berufung in den Kader der belgischen Nationalmannschaft ist ein weiterer Beleg dafür“, so VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe.

„Ich fühle mich sehr wohl beim VfL und in Wolfsburg und möchte in den kommenden Jahren mit unserer Mannschaft noch viel erreichen. Nach der Sommerpause wird es für uns aber zuerst einmal darum gehen, uns als Team neu auszurichten und sportlich zu stabilisieren. So eine Saison wie die vergangene darf es nicht mehr geben. Das sind wir allen schuldig – gerade auch unseren Fans“, betont Koen Casteels.

Menü der Unterseiten

Werbung für das Pokalspiel gegen Hannover 96.
Neu im Shop - Das Pokalshirt VfL Wolfsburg gegen Hannover 96. Zu sehen ist das T-Shirt und im Hintergrund ein historisches Bild.

Wölfe TV

    „Eine starke Teamleistung"

    • Aktuelle Videos
    • „Eine starke Teamleistung"
    • VfL empfängt TSG
    • Eröffnung Service Center
Alle Videos auf Wölfe TV