VFL Wolfsburg

Bewährungsprobe vorm Saisonstart

10.08.2018
VfL Wolfsburg Spieler Bruma am Ball bei einem Testspiel.

Wölfe absolvieren gegen die SSC Neapel das letzte Testspiel in der Vorbereitung.

Eine Woche vor dem Pflichtspielstart fällt auch in diesem Jahr der Startschuss für das VfL-Fan- und Familienfest. Dabei können sich die Besucher am Samstag, 11. August, nicht nur auf viele Aktionen und ein interessantes Bühnenprogramm, sondern zudem auch auf einen echten Testspiel-Kracher freuen. Gegen den italienischen Spitzenklub SSC Neapel werden die Wölfe ein letztes Mal in der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 gefordert. Los geht es um 19.30 Uhr in der Volkswagen Arena, direkt im Anschluss an das Benefizspiel der Wölfinnen und der Grizzlys für die Initiative „Wolfsburger für Wolfsburg“ (Anpfiff um 17.45 Uhr). Tickets für die Partie sind vor Ort noch ausreichend verfügbar.

Letzter Test für beide Kontrahenten

Mit dem Duell gegen den amtierenden Vizemeister der Serie A steht den Grün-Weißen ein echter Härtetest bevor – genau eine Woche vor dem Pflichtspielstart stellt das Spiel für beide Teams eine echte Bewährungsprobe dar. Für die Wolfsburger geht es am Samstag, 18. August (Anstoß um 15.30 Uhr), mit der 1. Runde im DFB-Pokal bei der SV Elversberg los, am gleichen Tag steht bei Neapel schon das erste Spiel in der Serie A bei Lazio Rom an. Den finalen Test am Samstag möchten beide Mannschaften nun nutzen, um sich vor ihren Pflichtspielen noch einmal richtig einzuspielen und einen Motivationsschub mit in die neue Spielzeit zu nehmen – die Besucher dürfen sich also auf ein attraktives Spiel mit hochmotivierten Teams freuen. Wie der VfL bei den vorherigen Testspielen gegen Olympique Lyon (1:2-Niederlage) und Ajax Amsterdam (3:0-Sieg) konnten auch die „Azzurri“ zuletzt einen Sieg gegen Borussia Dortmund (3:1) feiern, mussten zuvor aber eine deutliche 0:5-Niederlage gegen den FC Liverpool hinnehmen.

Wiedersehen mit Ancelotti

Auf der Trainerbank von Neapel sitzt ein alter Bekannter aus der Bundesliga – Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti übernahm in diesem Sommer das Traineramt bei der SSC. Mit 18 namhaften A-Nationalspielern – darunter der Slowake Marek Hamsik, der Belgier Dries Mertens und der Italiener Lorenzo Insigne – kann Ancelotti personell aus dem Vollen schöpfen und möchte mit dem Team nicht nur die mit dem zweiten Platz in der Liga herausragende Vorsaison bestätigen, sondern mit der SSC endlich auch wieder Titel einfahren – wenn möglich auch international. In der Saison 2014/2015  trafen die Italiener zuletzt auf den VfL – in der Europa League. Im Viertelfinale konnten die Grün-Weißen im Hinspiel in Neapel eine 2:0-Führung des Gegners noch mit Toren von Timm Klose und Ivan Perisic ausgleichen. Die Vorlagen dafür gaben mit Josuha Guilavogui und Maximilian Arnold zwei Spieler, die auch bei diesem Testspiel im aktuellen VfL-Kader stehen werden. Im Rückspiel mussten die Wölfe dann aber eine deutliche 1:4-Niederlage hinnehmen – durchaus überraschend, nachdem sich der VfL im Turnier zuvor immerhin gegen Sporting Lissabon und Inter Mailand durchgesetzt hatte. Für Neapel endete die Europa League letztlich im Halbfinale. Die Italiener mussten sich dort dem ukrainischen Vertreter FK Dnipro geschlagen geben.

Menü der Unterseiten

Wölfe TV

    „Es macht jeden Tag Spaß“

    • Aktuelle Videos
    • „Es macht jeden Tag Spaß“
    • Tag 2 in Walchsee
    • „Gegner hat es uns schwer gemacht“
Alle Videos auf Wölfe TV