VFL Wolfsburg

Au revoir, Luiz Gustavo!

04.07.2017
Luiz Gustavo applaudiert im Trikot der Wölfe.

Der brasilianische Mittelfeldspieler wechselt zu Olympique Marseille.

Nach vier Jahren, 142 Pflichtspielen, zwölf Toren und sieben Vorlagen im grün-weißen Trikot heißt es Abschied nehmen von Luiz Gustavo: Der Brasilianer verlässt den VfL Wolfsburg und wechselt mit sofortiger Wirkung zum neunmaligen französischen Meister Olympique Marseille.

„Abschied fällt mir nicht leicht“

„Ich möchte mich bei meinen Mitspielern, dem Trainerteam, der sportlichen Leitung, den Mitarbeitern und vor allem den VfL-Fans für eine tolle Zeit bedanken, die ich niemals vergessen werde. Meine Familie und ich wurden hier toll aufgenommen und wir haben uns in Wolfsburg vom ersten Tag an wohl gefühlt. Auch wenn mir der Abschied nicht leicht fällt, ist bei mir in der Sommerpause mehr und mehr der Wunsch gereift, noch einmal etwas Neues auszuprobieren und ein anderes Land und eine andere Liga kennenzulernen“, so Luiz Gustavo. Olaf Rebbe: „Luiz Gustavo war in den vergangenen Jahren ein wichtiger Spieler für den VfL Wolfsburg, den wir auch gerne weiter bei uns gesehen hätten. Aber wir haben seinem Wechselwunsch dennoch entsprochen, da er in den vier Jahren immer alles für den VfL gegeben hat. Er hatte nicht nur großen Anteil an den Erfolgen in der Liga und im DFB-Pokal, sondern ist gerade in der schwierigen vergangenen Saison als Führungsspieler vorangegangen und hat mit seiner Leistung zum Klassenerhalt beigetragen. Wir freuen uns jetzt mit ihm, dass er noch einmal neue Erfahrungen sammeln und sich weiter auf Top-Niveau in der Ligue 1 und der Europa League beweisen kann.“

Vize-Meister und Pokalsieger mit den Wölfen

Luiz Gustavo war 2013 vom FC Bayern München zum VfL Wolfsburg gewechselt und avancierte bei den Grün-Weißen schnell zum Führungsspieler. Zuletzt führte der 29-Jährige das Wölfe-Team als Stellvertreter von Kapitän Diego Benaglio auch häufiger als Spielführer auf den Platz. Mit den Wölfen feierte der 41-fache brasilianische Nationalspieler 2015 den Gewinn der Vize-Meisterschaft und des DFB-Pokals und trug in 109 Ligaspielen, elf Europa-League- und sieben Champions-League-Partien das VfL-Trikot. Der VfL Wolfsburg wünscht Luiz Gustavo alles Gute für die Zukunft und sagt Danke für vier Jahre vollen Einsatz im grün und weiß.

Menü der Unterseiten

Wölfe TV

    Trainingsauftakt U23

    • Aktuelle Videos
    • Trainingsauftakt U23
    • Interview mit Pavao Pervan
    • Herzlich Willkommen, Pavao Pervan
Alle Videos auf Wölfe TV