VFL Wolfsburg

Aktuelles WoelfeClub

Zu Hause und auswärts

24.05.2018
Die Mitglieder des WölfeClubs 55plus posieren für ein Gruppenbild in der Werkssicherheit.

WölfeClub 55plus im Volkswagen Werk Wolfsburg und in Westerstede.

Spannende Tage liegen nicht nur hinter den Wölfen, sondern auch hinter dem WölfeClub 55 plus. Noch bevor das Daumendrücken in der Relegation bevorstand, warteten zwei Ausflugsziele auf einige Mitglieder. So trafen sich am Montag, 7. Mai, 30 Teilnehmer am Tor 17 des Volkswagen Werks in Wolfsburg mit dem Ziel, etwas über die Geschichte der Volkswagen Mitarbeiter zu lernen. Dazu besuchte die Gruppe einen ehemaligen unterirdischen Luftschutzbunker im Werk, der heute als Erinnerungsstätte dient. In dem Bunker – in dem noch Spuren von Bombeneinschlägen zu erkennen sind – wird an etwa 20.000 Menschen gedacht, die während des Zweiten Weltkriegs zwischen 1940 und 1945 Zwangsarbeit im Werk verrichten mussten, worüber die Wölfe-Fans bei einer interessanten Führung und durch einen Film alles Wissenswerte erfuhren.

Grün-Weiß im Blütenmeer

Am Dienstag, 15. Mai, absolvierten 40 Mitglieder des WölfeClub 55plus dann einen Tagesausflug Richtung Westerstede. Das Ziel: Die RHODO 2018, Europas größte Rhododendronschau. Die VfL-Fans begutachteten die verschiedenen Pflanzen erst bei einer Führung, bevor sie eine Stunde lang selbst die Ausstellung erkunden konnten. Weiter ging es mit dem Bus durch das Ammerland zum Zwischenahner Meer, wo eine gemütliche eineinhalbstündige Schifffahrt – bei Kaffee und Kuchen – auf die Gruppe wartete. Bevor der Weg zurück nach Wolfsburg angetreten wurde, besuchten die Teilnehmer eine Baumschule, wo sie in die Rhododendronzucht und -pflege eingeführt wurden.

Top Vorteile auf einen Blick:

  • Rabatt beim Kauf einer Dauerkarte
  • Vorkaufsrecht für Bundesliga-Heimspiele
  • 10 % Rabatt beim Kauf von Fanartikeln
  • VfL-Profis bei exklusiven Veranstaltungen hautnah erleben

Jetzt Mitglied werden