VFL Wolfsburg

Inori Kato aus Japan

Inori aus Japan während ihres Besuchs in der Volkswagen Arena.

Einmal um die Welt

Inori Kato sparte ein Jahr, um ihren VfL Wolfsburg live zLogo der Serie Fans aus aller Welt.u erleben.

Seit Makoto Hasebe 2008 zum VfL Wolfsburg gestoßen ist, begegnet man oft japanischen Landsleuten am Trainingsplatz. Bewaffnet mit Kamera und einem Lächeln beobachten sie ihren Helden bei der täglichen Arbeit. Zwischen März und April konnte man jedoch einen ganz besonderen Fan am Zaun treffen. Inori Kato ist VfL-Fan, lebt in Japan und reiste nun für einen Monat in die Autostadt.

Damit ging für Inori Kato ein Traum in Erfüllung. Seit 2008 ist sie Fan des VfL, und nun konnte die Japanerin ihre Helden endlich in der Realität sehen und sogar das eine oder andere Autogramm abstauben. Über ein Jahr sparte sie Geld und Urlaubstage für ihren Besuch in Deutschland. „Ich wollte die Atmosphäre im Stadion selbst erleben. Im Fernsehen sah es schon super aus, aber im echten Leben ist es einfach überwältigend.“ Damit die 21-jährige komplett eintauchen kann, hat sie sich von einem Freund die Fangesänge der VfL-Fans organisiert. Mit ihrem iPod übt sie in jeder freien Minute Lieder wie „Grün-Weiß VfL“ oder „Immer nur du“.

Mehr als ein Hasebe-Fan

Inori mit Makoto Hasebe.Aufmerksam auf die Wölfe ist die Lektorin für Artikel über Zahnmedizin durch den Wechsel von Makoto Hasebe geworden. „Dazu kam die Deutsche Meisterschaft 2009. Das hat die ganze Sache noch verstärkt“, meint die Japanerin. Heute ist sie glühender VfL-Anhänger. Dies belegt schon ihre gesamte Erscheinung. Ein Beutel, eine Handyhülle und sogar die Fingernägel sind im grün-weißen Look. Ihr Support geht inzwischen weit über Hasebe hinaus. Auf ihrem persönlichen Trikot findet sich nicht etwa der Name der Nummer 13, sonder ihr eigener: Inori. „Ich bin Fan des VfL, nicht nur von Makoto Hasebe.“

Die Japanerin ist absolut fußballverrückt. Fast jedes Spiel schaut sie sich im Fernsehen an. Zeit hat sie dafür nur, weil die Spiele der deutschen Bundesliga im Land der aufgehenden Sonne mitten in der Nacht übertragen werden. „Ich sehe mir aber auch andere Spiele an. Zum Beispiel die Partien des AS Rom.“ Auch diese Begeisterung ist auf Wolfsburg zurückzuführen. In Rom spielt die VfL-Leihgabe Simon Kjaer. Während ihrer Reise nach Europa schaute sich Inori über zehn Spiele an. Die Höhepunkte waren natürlich die Auftritte der Wölfe. Ob zuhause gegen Dortmund oder auswärts in Berlin – Inori war immer dabei. Neben den Spielen des VfL besuchte die Japanerin auch andere europäische Fußballtempel. So war sie unter anderem im Rom (um Simon Kjaer zu sehen), in Augsburg (wegen Koo Ja-Cheol), in Gelsenkirchen (Europa League gegen Bilbao) und auch in Bremen.

Freund aus Wolfsburg spielt den Reiseleiter

Inori mit Just Wolfsburg in Berlin.Oft mit dabei war ein Freund aus Wolfsburg. VfL-Fan Benjamin Rabe lernte sie über Facebook kennen. Rabe meint: „Wir haben uns zufällig gefunden, weil sie auf ihrem Profilbild ein VfL-Trikot trägt und ich ein wenig japanisch kann.“ Der Wolfsburger zeigte Inori die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten wie die Autostadt oder den Allersee. Außerdem nahm Rabe die Japanerin mit zu seinem Fanclub „Just Wolfsburg“. Er meint: „Wir haben ganz verschiedene Dinge zusammen gemacht. Zum Beispiel haben wir die deutsche Küche ausprobiert.“ Vermutlich hat sich Inori Kato auch wegen dieser herzlichen Aufnahme in die Erlebnisstadt verliebt: „Wolfsburg ist meine absolute Lieblingsstadt, und die Menschen hier sind super. Zwar machen sie Scherze über ihre Stadt, aber man merkt, dass sie Wolfsburg eigentlich lieben.“

Ihren nächsten Besuch in Deutschland hat Inori Kato auch schon geplant. „Entweder besuche ich Wolfsburg im Dezember, um die Weihnachtsatmosphäre kennenzulernen, oder im nächsten Sommer.“

Weitere Geschichten von Fans aus aller Welt gibt es auch von VfL-Anhängern aus Schweden, der Schweiz und aus Mexiko.

Menü der Unterseiten

Forum aktuell

Ostereier mit dem VfL - Logo

Bisher noch niemand hat diese Aufgabe geschafft: Unterstützen Sie die Aktion zusätzlich und...

19.04.2014

Tinalisa

Fussballkarten zu gewinnen

Die Firma Ökomax veranstaltet auf Facebook ein Gewinnspiel. Unter allen Fans der Seite werden am...

19.04.2014

Tinalisa

Ivica Olić ( 11 )

Der alte Mann ist ja wie ein VW-Käfer... er läuft und läuft und läuft und trifft ordentlich...

19.04.2014

Rekordmeister

Weck den Wolf in Dir

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Rabatt beim Kauf einer Dauerkarte
  • Vorkaufsrecht für Bundesliga-Heimspiele*
  • 10 Prozent Rabatt beim Kauf von Fanartikeln
  • Wobbs sammeln - Prämien kassieren
  • VfL-Profis bei exklusiven Veranstaltungen hautnah erleben
  • Rabatte bei zahlreichen Partnerunternehmen
  • Aktuelle Club-Infos per E-Mail

Jetzt Mitglied werden