DO . 23.  AUG . 2018
Männer

Wout Weghorst überrascht Landsleute

Niederländische Schüler besuchen bei einer Deutschland-Tour den VfL.

Knapp 4.000 Kilometer in zehn Tagen – dazu 30 Stadien der ersten, zweiten und dritten Liga: So sahen die Sommerferien von Dico de Boer, Sofian Kluft und Roy Metselaar aus. Die drei Jungs aus den Niederlanden besuchen zur Zeit Fußballstandorte Deutschlands und machten am Donnerstag, 23. August, Station bei den Grün-Weißen. Standesgemäß mit Einlaufmusik und Wolfsgeheul betraten die 18-jährigen Schüler am Vormittag die Volkswagen Arena. Nach zahlreichen Erinnerungsfotos ging es für sie weiter in die VfL-FußballWelt, die interaktive Ausstellung des Fußball-Bundesligisten. Ein Höhepunkt ihres Besuchs war die Teilnahme an der Pressekonferenz vor dem Ligastart der Wölfe gegen den FC Schalke 04. Am Anschluss überraschte VfL-Stürmer Wout Weghorst die Gruppe. Der Neuzugang nahm sich vor der Trainingseinheit am Nachmittag Zeit, Dico, Sofian und Roy persönlich zu begrüßen. Ein besonderer Moment, der natürlich auch fotografisch festgehalten wurde. Nach dem tollen Programm beim VfL ging es für die Niederländer weiter nach Braunschweig und Hannover. Am letzten Reisetag (24. August) stehen noch die Touren zum Hamburger SV, FC St. Pauli, SV Werder Bremen und zum VfL Osnabrück an. Zurück in der Heimat geht es für die drei Jungs wieder ins Stadion ihres Lieblingsvereins SC Telstar.

Functions

Share

Registration
no account?
Register now