Workshops

In zwei Workshops haben wir die Möglichkeiten der Wirkungsorientierung für das gesellschaftliche Engagement im Fußball sowie das Potenzial der Sportförderung und des Sponsorings für gesellschaftliche Anliegen diskutiert.


Workshop 1

Wirkung sichtbar machen – Ansätze und Gestaltungsmöglichkeiten des gesellschaftlichen Engagements von Fußballakteuren

Der VfL Wolfsburg nutzt seine Beliebtheit, um regional und international positiv auf gesellschaftliche Entwicklungen einzuwirken. Im Rahmen der Initiative „Gemeinsam bewegen“ engagiert er sich für Inklusion und Integration, Antidiskriminierung und Antirassismus sowie in Bildungs- und Gesundheitsprojekten. Der Erfolg der langjährigen Projekte belegt den positiven Einfluss des Vereins. Im Rahmen des Workshops haben wir darüber diskutiert, wie diese Wirkung noch stärker sichtbar gemacht werden kann und welchen Beitrag eine Wirkungsmessung dazu leisten kann.

  • Steffi Biester, Gesamtleitung, KICKFAIR
  • Gunnar Czimczik, Stadtjugendpfleger, Stadt Wolfsburg    
  • Dr. Holger Krimmer, Geschäftsführer, ZiviZ im Stifterverband

Workshop 2

Chancen eröffnen – Auf dem Weg zu einem zukunftsfähigen Sportsponsoring für mehr Nachhaltigkeit

Verantwortung und Engagement im Fußball übernehmen Unternehmen auf unterschiedliche Weise. Im Rahmen des Workshops haben wir den Fokus auf die Bedeutung des Sportsponsorings gelegt. Folgende Aspekte standen dabei besonders im Fokus: Welches Potenzial bietet das Sportsponsoring für nachhaltige und gesellschaftliche Themen und wie kann dieses genutzt werden? Welche Rolle spielen gesponserte Persönlichkeiten und deren Vorbildfunktion dabei?

  • Cacau, Integrationsbeauftragter DFB
  • Gabriele Hartmann, Head of Corporate Social Responsibility Middle and Eastern Europe (MEE), SAP SE
  • Lothar Hartmann, Leitung Nachhaltigkeitsmanagement, memo AG
  • Marc Werheid, Consultant, M3TRIX

Funktionen

Teilen

Kontakt

Nico Briskorn | VfL Wolfsburg.

Nico Briskorn
VfL Wolfsburg
Tel.: +49 5361 8903 450
E-Mail schreiben