VfL-Wiki

Auch Lern- und Lehrmaterialien entwickeln sich im Laufe der Digitalisierung weiter. Besonders auf junge Menschen hat der Umgang mit elektronischen Geräten und das Erkunden digitaler Angeboten eine besondere Anziehungskraft. Das VfL-Wiki zielt als eLearning-Arrangement für Schulen auf einen altersgerechten Umgang mit lern- und fußballrelevanten Internetinhalten ab.

Auf Grund seiner Einfachheit läd das VfL-Wiki zum Mitmachen ein und hält interaktive Übungsformen bereit. Klassen und auch einzelne Schülerinnen und Schüler können sich einbringen und lernen. Vielfältige Sachgebiete, nicht nur aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachkunde, lassen sich gut mit dem Thema Fußball verknüpfen und bieten dadurch neben dem interaktiven Medium an sich eine neue Motivation für Schülerinnen und Schüler.

Das VfL-Wiki im Unterricht

Wikis können im Unterricht als computerbasierte didaktische Werkzeuge eingesetzt werden. Die Seiten in einem Wiki sind stark verlinkt, werden über das WWW gelesen und lassen sich direkt im Internet – also ohne zusätzliche Software – bearbeiten. Dabei werden Kommunikation, Zusammenarbeit und Interaktion unterstützt. Auch wenn die Schülerinnen und Schüler keine Vorkenntnisse haben, sind sie nach einer kurzen Einführung in der Lage, Wiki-Texte zu schreiben und zu verändern. Interaktive Lernpfade rund um das Thema Fußball sowie zu Themen aller Unterrichtsfächer lassen sich ebenso wie freie und kreative Projekte in Wikis integrieren und sorgen für einen spannenden und abwechslungsreichen Unterrichtsalltag.

Die Nutzer des Wikis erzeugen individuell und gemeinsam mit anderen Wissen. Sie lernen, dieses Wissen zu strukturieren und zu vernetzen. Diese Art des Lernens fördert so einerseits das selbstständige, eigenaktive Lernen und andererseits das Engagement in einer Lerngruppe, in der das Verfolgen eines gemeinsamen Gruppenziels im Mittelpunkt steht.

Dabei werden sowohl Ergebnisse als auch Prozesse der Entstehung reflektiert. Zwei zentrale Grundbausteine von Wikis unterstützen und erleichtern die Begleitung von Prozessen: die Diskussionsseiten und die Versionsverwaltung. Zu jeder Artikelseite im Wiki gibt es eine Diskussionsseite. Die Nutzer greifen auf diese Seite zu, um Rückmeldungen und Anregungen zu einem Text zu geben. Die Versionsverwaltung erlaubt es den Benutzern, verschiedene Versionen eines Textes anzuzeigen und auch frühere Versionen wiederherzustellen. Zu jeder Version sind zusätzliche Angaben wie Datum, Uhrzeit und Autor dokumentiert. Darüber hinaus können zwei ausgewählte Versionen automatisch miteinander verglichen werden

Funktionen

Teilen