VfL-Schul AG

Im Sommer 2017 haben die Wölfe Arbeitsgemeinschaften (AGs) für Partnerschulen ins Leben gerufen. Seither sind die Wölfe regelmäßig an insgesamt 25 Schulen in Wolfsburg und Umgebung zu Gast und trainieren dort mit Kindern. Dabei werden die jungen Nachwuchstalente angeleitet von erfahrenen Trainern der VfL-Fußballschule rund um den Ex-Wölfe-Profi Frank Greiner und VfL-Fußballschulen-Trainer Konstantin Wetzel. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler in Bewegung zu bringen, für den Sport und natürlich auch den VfL Wolfsburg zu begeistern.

„Einen wichtigen Beitrag leisten“

Auch für VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher ist die AG ein tolles und wichtiges Projekt. Er betont die gesellschaftliche Verantwortung des VfL Wolfsburg in der Region und die Bedeutung von Schulsport für die Entwicklung der Kinder: „Als VfL Wolfsburg wollen wir hier in der Region einen wichtigen Beitrag leisten und die Bewegung von Kindern und den Sport fördern.
Da das Projekt schon in der ersten Phase ein voller Erfolg ist, planen die Grün-Weißen das Angebot künftig auszudehnen und auch in den kommenden Schuljahren fortzuführen.