Willkommen im Fußball

Integration als kollektive Aufgabe - Fußball begeistert. Fußball verbindet. Fußball ist für alle da.

Seit mehreren Jahren engagieren wir uns zusammen mit unseren Kooperationspartnern im Rahmen vielfältiger Angebote für Geflüchtete, um diesen ihr Ankommen und Einleben in der Region zu erleichtern. Gemeinsam mit dem Wolfsburger Bündnis* sind wir Teil des Programms „Willkommen im Fußball“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) zur Förderung der Integration von Geflüchteten.

Mitternachtskick

Initiiert vom Wolfsburger Bündnis bieten wir wöchentlich das kostenfreie Sportangebot Mitternachtskick für Geflüchtete an. Die Begeisterung der Teilnehmenden hat dazu geführt, dass viele junge Geflüchtete inzwischen aktiv in den Mannschaften unseres Bündnispartners TSV Wolfsburg trainieren.

Willkommen im Fußball - Cup

Nach einer coronabedingten Zwangspause freuen wir uns, dass im Juli 2021 der „Willkommen im Fußball“-Cup in Wolfsburg wieder ausgetragen werden konnte, in dem rund 60 Geflüchtete aus Berlin, Leipzig, Bielefeld und Wolfsburg ihr Fußballtalent unter Beweis stellen konnten. Bevor es auf dem Rasen des TSV Wolfsburg ans runde Leder ging, wurden die Teilnehmenden zu einer Führung durch die Volkswagen Arena und einem gemeinsamen Mittagessen im AOK Stadion eingeladen.

Begegnungen

Begegnungen zwischen Geflüchteten, Wolfsburgerinnen und Wolfsburgern sind ein wichtiger Bestandteil unseres CSR-Engagements. Wir bringen Menschen unterschiedlichster ethnischer Herkunft zusammen und helfen dabei, Berührungsängste mit anderen Kulturen abzubauen. Eines der vielen Projekte, die wir in diesem Rahmen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern umsetzen, ist die Veranstaltungsreihe „Kicken & Kochen“. In ausgelassener Atmosphäre treffen sich Teilnehmende mit und ohne Fluchthintergrund zum Fußballspielen und kochen im Anschluss zusammen. Bei dieser interkulturellen Zusammenkunft steht das Kennenlernen, Vernetzen und Erzählen persönlicher Geschichten im Vordergrund. Auch unsere jährlich stattfindenden Integrationsturniere dienen der Begegnung von Vereins- und Hobbyspielern aus Wolfsburg und der ganzen Welt.

Abbau von Sprachbarrieren

Bei den von unseren Partnern und uns angebotenen Integrationsangeboten geht es neben Begegnungen und dem Eintauchen in andere Kulturen auch darum, Sprachbarrieren abzubauen. So werden in den Projekten „Learn & Kick – Deutsch sportlich fördern“ in Kooperation mit der KERN AG Deutschkurse für Geflüchtete angeboten – natürlich immer verbunden mit dem gemeinsamen Fußballspielen.

Ein weiteres Leuchtturmprojekt des „Willkommen im Fußball“-Bündnisses stellt „Play and use your chance“ dar, das Sportangebote mit Berufsorientierungsmaßnahmen verbindet und so jungen Geflüchteten den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern soll.

Für dieses besondere Engagement wurden wir als einer von sieben Bundesligisten im Jahr 2018 mit einer Sonderförderung belohnt.

Unser besonderer Dank bei allen Initiativen und Projekten gilt dem Wolfsburger Bündnis und unseren Kooperationspartnern:

  • Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen e.V.

  • Christliche Verein Junger Menschen Wolfsburg e.V.

  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS)

  • DFL Stiftung

  • KERN AG

  • Niedersächsischer Fußballverband Kreis Wolfsburg

  • Stadt Wolfsburg

  • StadtSportBund Wolfsburg

  • TSV Wolfsburg 1950 e.V.

  • Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe

*Wolfsburger Bündnis: Ende 2015 hat sich in der Stadt Wolfsburg das Netzwerk „Wolfsburger Sport integriert“ zusammengeschlossen, bestehend aus den Kooperationspartnern der Stadt Wolfsburg und dem VfL Wolfsburg. Über dieses Netzwerk hinaus haben sich der VfL e.V. und die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, das Integrationsreferat und der Geschäftsbereich Sport der Stadt Wolfsburg, der StadtSportBund Wolfsburg, der Christliche Verein Junger Menschen e.V. sowie der lokale Fußballverein TSV Wolfsburg 1950 e.V. zu einem Bündnis zusammengeschlossen. Gemeinsam sind sie Teil des Programms „Willkommen im Fußball“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), das von der DFL Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert wird.

Fotocredit: ©DKJS / Linna Hensel

Funktionen

Teilen