VfL Wolfsburg-Spiler Peter Ament im Zweikampf mit einem Gegenspieler.
Geschichte

Alles außer Aufstieg

Peter Ament war ein VfL-Dauerbrenner der 80er Jahre. Die zweite Liga verpasste er in seinen zehn Jahren im Wölfe-Trikot nur knapp.

Geschichte

Kaltstart in Hameln

Seit über 30 Jahren arbeitet Ingo Friedrichs in Halle 25. Eine Verkettung von Zufällen machte ihn kurzzeitig zum Stammkeeper der Wölfe.

Bernd Idziak jubelt mit seinen Teamkollegen.
Geschichte

Verhandlungen am Vatertag

Für den VfL ließ Bernd Idziak eine Männertour sausen. Vor allem beruflich zahlte sich das für ihn aus.

Der ehemalige VfL Wolfsburg-Spieler Heiner Pahl kämpft um den Ball.
Geschichte

Sichere Bank

Bei Volkswagen kümmert Heiner Pahl sich um Zahlen. Als zuverlässiger VfL-Libero erfüllte er eine große Mission.

Karsten Stephan (links) bejubelt gemeinsam mit Thomas Tuster ein VfL-Tor.
Mein Werk. Mein Verein. Eine Geschichte.

Kindheitstraum erfüllt

Schon seit frühester Jugend als Fan bei jedem Spiel dabei, schaffte Karsten Stephan es später auch in die VfL-Mannschaft. Beim Pokalspiel im Emsland...

Grünsch in Aktion.
Mein Werk. Mein Verein. Eine Geschichte.

Baden verboten

Dieter Grünsch war die VfL-Torwart-Ikone der Ära Imre Farkaszinski. Seinem Trainer ging er zum Einstand gleich voll auf den Leim.

Trainingsszene am Elsterweg 1990. Gian Piero Lazzara ist der Zweite von rechts, in der Mitte steht Trainer Ernst Menzel.
Mein Werk. Mein Verein. Eine Geschichte.

Talent zur falschen Zeit

Bei Volkswagen gestaltet Gianni Lazzara Preise. Beim VfL empfahl er sich lange vergeblich.

Werner Eichhorn während eines Zweikampfs.
Mein Werk. Mein Verein. Eine Geschichte.

Mit Rocky im Ohr

Werner Eichhorn, Vertriebs- und Marketingvorstand bei Skoda, verteidigte in den 80ern für den VfL.

Wilfried Ahnefeld während eines Zweikampfes.
Mein Werk. Mein Verein. Eine Geschichte.

Nach Frühstück bei Muttern war der Vertrag perfekt

In siebter Generation bewirtschaftet Wilfried Ahnefeld heute einen Familienbetrieb. Als VfL-Spieler waren die VW-Fahrstühle sein Arbeitsgebiet.

Markus Kullig im Zweikampf.
Mein Werk. Mein Verein. Eine Geschichte.

Einmal VfL und zurück

Um seinen Profitraum zu verwirklichen, musste Markus Kullig die Region erst verlassen. Dank Volkswagen schlug er dennoch in Wolfsburg Wurzeln.

Mehr laden
Einmal registrieren, Alles nutzen.

Registriere dich nur einmal und nutze alle VfL-Dienste, wie z.B. das VfL Tippspiel sowie den VfL-Online- und Ticket-Shop.

Registrierung
Noch keinen Account?
Jetzt registrieren