Wölfe empfangen TSG

Beide Teams trennen im Bundesliga-Tableau nur drei Zähler. 

Wenn der VfL Wolfsburg am kommenden Samstag, 8. Dezember (Anstoß um 15.30 Uhr), die TSG Hoffenheim empfängt, kommt es zum Duell der Tabellennachbarn. Denn nur drei Punkte trennen die sechstplatzierte TSG von den Wölfen, die mittlerweile auf dem achten Tabellenplatz rangieren. Mit einem Sieg könnte die Elf von VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia also punktetechnisch mit der TSG (21) gleichziehen. Zuletzt trafen beide Teams in der Volkswagen Arena am 9. Spieltag der vergangenen Saison aufeinander und trennten sich schlussendlich mit einem 1:1-Unentschieden voneinander. Für die Tore sorgten damals Kerem Demirbay (73.) und Felix Uduokhai (90.). Uduokhai könnte auch beim nun anstehenden Duell eine gewichtige Rolle spielen, denn der gelbgesperrte John-Anthony Brooks steht VfL-Coach Labbadia nicht zur Verfügung.  
 

Funktionen

Teilen