Erster VfL-Spieltag für Michael Meeske

Neuer Geschäftsführer für das VfL-Vertriebs-Team.

Michael Meeske hat am heutigen Donnerstag, 1. November, seine Tätigkeit als Geschäftsführer des VfL Wolfsburg offiziell aufgenommen. Der 47-Jährige wird bei den Grün-Weißen ab sofort die Geschäftsbereiche Marketing, Vertrieb, Internationalisierung und Digitalisierung verantworten. Meeske kommt vom 1. FC Nürnberg, wo er die vergangenen drei Jahre als Kaufmännischer Vorstand tätig war. „Ich hatte eine schöne und auch erfolgreiche Zeit in Nürnberg. Aber jetzt war es für mich an der Zeit, eine neue interessante und anspruchsvolle Herausforderung anzunehmen.“

„Wir heißen Michael Meeske in unserer VfL-Familie herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start. Mit ihm, Jörg Schmadtke und Dr. Tim Schumacher ist die Geschäftsführung nun sehr gut besetzt und für die künftigen Aufgaben und Herausforderungen in allen Bereichen optimal aufgestellt“, so der VfL-Aufsichtsratsvorsitzende Frank Witter. Der bisherige Sprecher der Geschäftsführung, Wolfgang Hotze (66), wird zum 30. November dieses Jahres ausscheiden.

Herzlich willkommen in Wolfsburg, Michael Meeske!

Funktionen

Teilen