VFL Wolfsburg

VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund
0:3
(0:2)
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.
Minute Aktion Ticker
Der BVB war heute zu stark für uns. Wir hatten keine wirkliche Chance gegen den BVB und die Gegentore sind zu einfach gefallen. Es wartet noch Arbeit auf Andries Jonker und seine Mannschaft. Wir holen jetzt die Stimmen zum Spiel und stellen gleich einen ausführlichen Spielbericht online.Eurer VfL-Online-Team
90+3. Anpfiff/Abpfiff Schlusspfiff in der Volkswagen Arena. Der VfL verliert gegen einen sehr starken BVB mit 0:3.
90. Es werden drei Minuten nachgespielt.
89. Gute Aktion von Casteels, der nach einer Flanke einen Tick eher am Ball ist als Kagawa und so einen weiteren Gegentreffer verhindert.
86. Jetzt darf es der BVB mal mit einer Ecke probieren, Mario Gomez klärt per Kopf.
83. Nächste Ecke für den VfL: Jetzt kommt das Leder von der linken Seite, Maxi zieht das Ding auf den kurzen Pfosten, erneut klären die Gäste.
82. Ecke für uns, Ball kommt von der rechten Seite in die Mitte, Maxi bringt die Pille ganz gut in die Mitte, irgendwie kann der BVB klären.
80. Jetzt noch einmal ein langer Ball auf Arnold, Maxi ist aber einen Moment zu früh gestartet und es wird auf Abseits entschieden.
75. Wir kriegen einfach keinen Druck auf den Gegner und strahlen keine Torgefahr aus. Dortmund hat alles im Griff. Leider können wir keine besseren Nachrichten in die Tasten hauen.
71. Konter über die linke Seite, Dimata spielt gut auf Gerhardt, Flanke, vorbei an Mario, der in der Mitte gelauert hat. Schade!
69. Auswechselung Dritter Wechsel beim VfL: Maxi Arnold ist für Daniel Didavi gekommen.
67. Dortmund gehört zu den Top-Teams der Liga. Das sieht man ganz klar: Spielanlage, individuelle Qualität, taktisches Verhalten - alles im obersten Bereich. Trotzdem sind wir etwas enttäuscht, dass wir hier kaum eine Chance gegen den BVB haben.
63. Auswechselung Kurz vor dem 0:3 gab es beim VfL den zweiten Wechsel: Guilavogui ist für Bazoer gekommen.
61. Das ging wieder zu einfach. Nach einer Flanke von der rechten Seite auf den langen Pfosten konnte Aubameyang einfach einschieben. Bitter!
61. Tor Aubameyang macht das 3:0 für den BVB.
59. Bazoer ballert einen Apraller aus 20 Metern volle Kanne drauf, sein Geschoss bleibt in der BVB-Abwehr irgendwie hängen. Ein bisschen Glück fehlt auch...
56. Boooaaah - jetzt ein starker Konter der Wölfe. Langer Ball auf Gomez, Mario kommt am 16er zum Schuss, super knapp am linken Pfosten vorbei.
55. Am Spielverlauf hat sich leider nicht viel geändert. Der BVB ist deutlich stärker und dominiert hier die ersten Minuten nach der Pause.
51. Auf der Gegenseite versucht es Mario Gomez ebenfalls mit einem Distanzschuss. Der Ball verspringt ihm - deutlich drüber.
50 . Die erste Chance der zweiten Halbzeit hat Dortmund. Mario Götze zieht aus 16 Metern ab, Koen Casteels hat keine Probleme mit dem insgesamt schwach geschossenen Ball aus 16 Metern.
48. Konter der Wölfe über Didavi, an der Mittellinie bleibt dann aber Daniel leider an seinem Gegenspieler hängen.
46. Anpfiff/Abpfiff Es geht weiter. Die zweite Halbzeit läuft.
45. Anpfiff/Abpfiff Die ersten 45 Minuten gingen komplett an Dortmund. Deshalb ist die 2:0-Führung für den BVB zur Pause auch in Ordnung. Wir hatten kaum Zugriff auf die Partie und brauchen in Halbzeit zwei in allen Bereichen gegen einen bärenstarken Gegner eine deutliche Steigerung.
44. Bundesliga-Debüt für Landry. Viel Glück.
42. Auswechselung Erster Wechsel beim VfL: Kuba muss verletzt raus, dafür kommt Dimata.
40. Götze zieht aus 20 Metern ab, Casteels hat das Ding sicher.
38. Dortmund hat jetzt etwas Tempo aus dem Spiel genommen - kurzes Durchatmen für unsere Jungs.
36. Daniel Didavi probiert es mal mit einem Distanzschuss - leider verzogen.
32. Aubameyang ist am rechten Strafraumeck frei und ballert sofort drauf, gaaanz knapp links vorbei.
30. Fazit nach einer halben Stunde: Wir sind bisher chancenlos und der BVB deutlich besser. Das Ergebnis geht in Ordnung; leider!
27. Das ging wieder viel zu einfach für den BVB. Bartra wird im 16er freigespielt, ist null gedeckt und schlenzt das Leder freistehend in den rechten Winkel.
27. Tor Bartra macht das 2:0 für den BVB.
25. Nächste BVB-Chance: Philipp setzt eine Rechtsflanke ganz knapp am linken Pfosten vorbei.
23. Da war unsere Abwehr zu passiv. Pulisic wird im Strafraum gut angespielt, dann nicht wirklich angegriffen, Schuss aus 13 Metern ins linke Eck, keine Chance für Koen Casteels. Verdammt!
23. Tor Pulisic bringt den BVB mit 1:0 in Führung.
22. Szeneapplaus für Bazoer. Riech tanzt im Mittelfeld genial gleich drei Gegenspieler aus. Geile Aktion.
19. Und schon gibt es den nächsten Aufreger: Bazoer mit einem schönen Ball auf Gomez, Mario nimmt an der Strafraumkante gut an, dreht sich um seinen Gegenspieler, zieht dann sofort ab, Ball aber versprungen und drüber ist die Pille.
17. Erste gute Chance für den BVB: Schneller Konter über die linke Seite, Pulisic bringt dann die Pille gut in unseren 16er, Castro mit einem Seitfallschuss aus zehn Metern, links vorbei. Glück für die Wölfe!
15. Ganz starker Ball von Bazoer aus der eigenen Hälfte auf Hinds, der geht ab, aber Bürki ist ganz weit aus seinem Tor und klärt vor Kaylen. Schade!
13. Die Ecke kommt von der linken Seite in die Mitte, Gerhardt ist völlig frei, Kopfball aus zehn Metern, drüber und ein erster Aufschrei der Fans geht durch die Volkswagen Arena. Alle denken, den hätte ich rein gemacht...;-)))
12. Jetzt aber: Gomez legt auf Didavi ab, Daniel zieht sofort von der Strafraumgrenze ab, abgefälscht und es gibt Ecke für uns.
9. Puuuh - der BVB macht hier einen ziemlich starken Eindruck. Uns fehlt bisher die Sicherheit im Aufbauspiel. Erst einmal reinfinden in diese Partie gegen einen ganz offentlich schweren Gegner.
6. Kopfball Bartra - drüber.
2. Es geht hier mit ziemlich Tempo los. Der BVB versucht unter den Gesängen unserer Fans die Initiative zu ergreifen. Sehr offensiver Beginn der Gäste.
1. Erster langer Ball an unseren 16er, Paul Verhaegh klärt per Kopf.
1. Anpfiff/Abpfiff Anpfiff in der Volkswagen Arena. Viel Erfolg VfL!
Gerade läuft unsere Hymne "Immer nur Du" - immer wieder gut! Kann jetzt endlich losgehen!
Fairplay muss sein: Schön, dass Weltmeister Mario Götze sechs Monate nach seiner Erkrankung wieder auf dem Rasen steht.
Bundesliga-Debüt heute für Felix Uduokhai, unserem Neuzugang von 1860 München. Der Youngster ersetzt Anthony Brooks und Andries Jonker traut dem U20-Nationalspieler die Aufgabe auch zu: "Ich verlasse mich darauf, dass er es gut macht. Er ist ein guter Typ, ruhig, lernwillig und unglaublich ehrgeizig."
"Borussia Dortmund ist ein toller Gegner zum Auftakt." Andries Jonker spricht uns aus dem Herzen. Die Volkswagen Arena ist ausverkauft, die Stimmung ist klasse und man spürt, dass sich alle auf das erste Saisonspiel freuen!
Und hier ist die Startelf des BVB: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Zagadou - Castro, Sahin, Götze - Pulisic, Aubameyang, Philipp
Andries Jonker nimmt in seiner Startformation zwei Änderungen vor: Daniel Didavi beginnt im zentralen Mittelfeld für Yunus Malli und Felix Uduokhai ersetzt in der Innenverteidigung den verletzten Anthony Brooks.
Auf der Bank sind zunächst: Grün, Osimhen, Dimata, Malli, Guilavogui, Paul-Georges Ntep und Arnold.
Hier ist unsere Startelf: Casteels - Verhaegh, Knoche, Uduokhai, Gerhardt - Bazoer, Camacho - Blaszczykowski, Didavi, Hinds - Gomez
Hallo VfL-Fans! Wir begrüßen Euch ganz herzlich am Liveticker der Wölfe zum Bundesligastart. Wir freuen uns total auf das Spiel. Toll, dass die Pille endlich wieder in der Volkswagen Arena rollt!
Hallo Wölfe-Fans, es ist so weit. Die Bundesliga-Saison 2017/2018 startet und der Ball rollt endlich wieder. Heute trifft unser Team um 15.30 Uhr in der Volkswagen Arena auf Borussia Dortmund und wir halten euch mit dem Liveticker auf dem Laufenden.

Menü der Unterseiten

Logo VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

Trainer: Andries Jonker

Startaufstellung: Casteels - Verhaegh, Knoche, Uduokhai, Gerhardt - Bazoer (59. Guilavogui), Camacho - Blaszczykowski (42. Dimata), Didavi (69. Arnold), Hinds - Gomez

Reservebank: Grün, Osimhen, Dimata, Malli, Guilavogui, Paul-Georges Ntep, Arnold

Logo Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Trainer: Peter Bosz

Startaufstellung: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Zagadou (78. Passlack) - Castro, Sahin, Götze (61. Dahoud) - Pulisic (86. Kagawa), Aubameyang, Philipp

Reservebank: Weidenfeller, Subotic, Toprak, Isak, Dahoud, Kagawa, Passlack

Match-Statistik

Tore: 0:1 Pulisic (22.), 0:2 Bartra (27.), 0:3 Aubameyang (60.)

Gelbe Karten: -

Gelb/Rote Karten: -

Rote Karten: -

Zuschauer: 30000