VFL Wolfsburg

„Wichtiger Bestandteil der Fankultur“

17.07.2018
Gruppenbild von Arnold und Knoche mit dem Eigentümer in der Mitte.

Lizenzmannschaft übernimmt eine Jahrespacht für die grün-weiße Trinkhalle.

Die Überraschung war groß, als am Dienstagmittag ein Kleinbus des VfL Wolfsburg vor die grün-weiße Trinkhalle fuhr. Sportdirektor Marcel Schäfer war mit Maximilian Arnold, Robin Knoche und dem Fanbeauftragten Holger Ballwanz gekommen, um Pächter Giovanni Moschetto persönlich zum Verbleib der Trinkhalle zu gratulieren. Am Vormittag wurde eine gerichtliche Einigung zwischen Moschetto und dem Eigentümer darüber erzielt, dass die Trinkhalle bis Ende 2019 weitergeführt werden kann. Zur Feier des Tages überreichte Schäfer im Namen des VfL ein Trikot. Die beiden Wölfe-Spieler hielten zudem eine weitere positive Neuigkeit für den 83-Jährigen parat: „Wir haben uns sehr über die tolle Nachricht gefreut und in der Mannschaft spontan entschieden, dass wir die Pacht der grün-weißen Trinkhalle für ein Jahr übernehmen wollen. Uns liegt diese Sache sehr am Herzen“, sagte Knoche.

„Sehr gute Nachricht für alle VfL-Fans“

VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher betonte außerdem: „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich die Parteien vor dem Amtsgericht Wolfsburg einigen konnten. Das ist eine sehr gute Nachricht für alle VfL-Fans. Im Namen des gesamten VfL Wolfsburg möchte ich den vielen Unterstützern ein großes Kompliment aussprechen. Der Einsatz aller Beteiligten ist mit dieser Entscheidung belohnt worden und mit dem Fortbestand der grün-weißen Trinkhalle von Giovanni Moschetto bleibt dem VfL Wolfsburg ein wichtiger Bestandteil seiner Fankultur erhalten.“

Menü der Unterseiten

Wölfe TV

    „Es macht jeden Tag Spaß“

    • Aktuelle Videos
    • „Es macht jeden Tag Spaß“
    • Tag 2 in Walchsee
    • „Gegner hat es uns schwer gemacht“
Alle Videos auf Wölfe TV